Mac pro und Ruhezustand

01/04/2010 - 13:09 von Markus Elsken | Report spam
Moin!

Mac pro 1.1 (2,66 Vierkerner), 4GB mit X1900 mit einem frischen 10.6.3
(alle Updates, Software-Update bietet nichts mehr an) drauf. Geht er
schlafen oder lege ich ihn schlafen und er wird dann aus dem Schlaf
gerissen springen für ca. 20 Sekunden die Ventilatoren auf volle
Drehzahl und sind erst nach ca. 30 Sekunden wieder unhörbar. Der
Hardwaretest findet nix, ASD 3S108 auch nicht. Knöpfchen am Board ist
auch schon gedrückt (und zusàtzlich die Batterie mal über Nacht
geklaut). Irgend jemand eine Idee?

mfg Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Basar Alabay
01/04/2010 - 13:45 | Warnen spam
In article <4bb47ef3$0$3287$,
Markus Elsken wrote:

Irgend jemand eine Idee?



Jepp ;-)

Nur so eine Annahme ... aber sind die RAM-Riegel alle mit einem dicken
Kühlerblech ausgestattet? Mir hatte Apple (!) auch einige dünne
eingebaut gehabt, die wurden dann anstandslos ausgetauscht. Aber die
waren das Problem. Mit der Zeit lief da die Masse unten raus (und in den
RAM-Sockel :-/). Also, ich würde das mal prüfen.

B. Alabay

Ähnliche fragen