Mac Symbole auf Samba Share

12/10/2007 - 11:54 von Philipp Kraus | Report spam
Hallo,

ich setze in meinem Lan Mac OSX und Samba ein. Ich würde nun gerne bei
jedem User das Homeverzeichnis analog strukturieren, wie das Home unter
OSX (NFS kann ich nicht generell anbieten, da es sich auch um Laptops
handelt).

Kann man irgendwie nun Samba / OSX sagen, dass z.B. der Ordner
"Dokumente" auf dem Sambashare, das gleiche Symbol bekommt wie der
Ordner im lokalen Homeverzeichnis?

Ich hoffe ich bin damit nicht OT.

Vielen Dank

Phil
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
12/10/2007 - 12:28 | Warnen spam
Philipp Kraus schrieb in <news:feng91$2fp$
ich setze in meinem Lan Mac OSX und Samba ein.



Igittigittigitt. In der passenden Netzwerkgruppe (dcsm.lokale-netze
nebenan) würdest Du erfahren, warum AFP besser als SMB ist (sofern nicht
auch noch Windows-Clients mit bedient werden müssen)

Kann man irgendwie nun Samba / OSX sagen, dass z.B. der Ordner
"Dokumente" auf dem Sambashare, das gleiche Symbol bekommt wie der
Ordner im lokalen Homeverzeichnis?



Man könnte das evtl. _sinnvoll_ mit Homedirs auf dem Server lösen. Aber
das wàre hier in der Tat OT.

Ich hoffe ich bin damit nicht OT.



Damit es nicht OT wird, weise ich einfach nur darauf hin, daß man
Ordnern "Custom Icons" verpassen kann. Einfach im Finder im Info-Dialog
das Icon kopieren oder automatisiert passendes Icon in die Resourcefork
eine Datei namens "Icon^M" ("^M" ist ASCII 13) in den Ordner packen,
Datei auf inivisible setzen und dem Ordner das "has custom icon"-Flag
verpassen (bspw. per "osxutils")

BTW: Der Ordner "Dokumente" heißt nicht so, sondern "Documents". Und
drinnen liegt eine unsichtbare Datei namens ".localized", die für
Lokalisierung seitens Finder sorgt.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen