Mac und cups auf Arbeit und zu Hause Brother ML 2030

12/07/2009 - 21:32 von Stefan Bollmann | Report spam
Liebe Newsgroup,

Seit Freitag nutze ich den Cups Server auf der Arbeit. Da ich nicht herausgefunden habe, wie man den mit normalen Bordmitteln auf den Mac (Tiger) installiert, habe ich in der /etc/cups/client.conf den Server hineingeschrieben (man musste da nur die ServerName-Zeile wieder einkommentieren und den ServerName einsetzen..), das System neugestartet und ich kann auf meiner Arbeit endlich alle Drucker schön auswàhlen und problemlos drucken.

Erstens: Das war bestimmt nicht der "richtige" Weg. Kann mir jemand zurückhelfen? Wie kann man einen cups-Server in den Druckeinstellungen hinzufügen? Anscheinend frage ich da Google die falschen Dinge...

Jetzt bin ich zu Hause und kann mit meinem Brother ML 2030 (der an den Router angeschlossen) nicht mehr drucken. Besser gesagt, sind alle Drucker, dich ich mal hinzugefügt habe, gelöscht.
Nun: Ich könnte nun wieder den Brother mit der Installations-CD hinzufügen und dann wohl nur den Drucker nutzen. Dann müsste ich auf der Arbeit wieder die Prozedur für cups durchführen. Wenn ich das immer machen muss, ist das echt nervig.

Hat jemand von Euch Ideen, wie ich vorankomme, um cups richtig zu benutzen? Ich müsste ja eigentlich auch den HL irgendwie an ein cups dranbekommen, oder? Ich habe gefunden, dass die Debian Leute den unter cups installiert bekommen. Aber bei meinem cups System kommt Brother nicht einmal in der Liste vor, welche Drucker ich installieren kann (diese localhost:631 Seite).

Wer diesen Text bis hierhin wirklich gelesen hat, bekommt meinen Dank und/oder viel Erfolg beim Lösen seines/ihres eigenen Problems,

Boltzmann

url:http://www.ureader.de/gp/1280-1.aspx
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
13/07/2009 - 11:19 | Warnen spam
Stefan Bollmann schrieb am 12.07.2009 in <news:
Seit Freitag nutze ich den Cups Server auf der Arbeit. Da ich nicht
herausgefunden habe, wie man den mit normalen Bordmitteln auf den Mac
(Tiger) installiert,



Wie "installiert"? Du willst einen CUPS-Server eintragen oder wie? Würde
ich lassen -- das Höchste der Gefühle wàre Einrichten von Browsing/
Polling, siehe bspw.

<http://www.informatik.uni-hamburg.d....shtml>

Hat jemand von Euch Ideen, wie ich vorankomme, um cups richtig zu
benutzen?



Mit den Admins des CUPS-Servers auf der Arbeit reden. Die sollen dafür
sorgen, daß der CUPS-Server seine Dienste per mDNS/Bonjour publiziert
(Avahi oder gleich einen Mac als Druckserver nehmen). Dann braucht es so
Steinzeit-Quatsch wie das Eintragen irgendwelcher Server in Konfig-
Dateien auf den Clients nicht mehr.

Ich müsste ja eigentlich auch den HL irgendwie an ein cups
dranbekommen, oder?



Ja, so "ein cups" ist Bestandteil jeder MacOS X Version seit 10.2. Da
fügt man den Drucker einfach in den Systemeinstellungen oder im Drucker
Dienstprogramm hinzu und fertig. Der ganze Quatsch unter der Haube
geschieht automatisch.

Ich habe gefunden, dass die Debian Leute den unter cups installiert
bekommen. Aber bei meinem cups System kommt Brother nicht einmal in
der Liste vor, welche Drucker ich installieren kann (diese
localhost:631 Seite).



Laß von dieser localhost-Seite besser mal die Finger. Das funktioniert
erst so halbwegs unter MacOS X 10.5, weil Apple eine Menge Anbauten an
CUPS vorgenommen hat, die über das CUPS-Webinterface eben vor 10.5
_nicht_ zugànglich sind.

Wer diesen Text bis hierhin wirklich gelesen hat



...hat wahrscheinlich einen Newsreader, der Deine ultralangen Zeilen
automatisch umbrechen kann. Für die Zukunft solltest Du drauf achten,
die Zeilen gleich selbst richtig zu umbrechen, denn ein lesbares Posting
erhöht die Chancen, daß es jemand auch liest betràchtlich ;-)

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen