Mac und Windows7-formatierte Volumes

11/04/2010 - 17:37 von Thomas Sonne | Report spam
Hallo,

ich habe hier eine externe Festplatte, die unter Windows7 formatiert
wurde. Wenn ich diese an den Mac anschließe, wird sie zwar angezeigt,
aber ich kann nichts auf die Festplatte kopieren. Liegt das an der neuen
Bootsektor-Formatierung von Windows7 (EFI statt MBR)? Bei Festplatten,
die unter Windows XP formatiert wurden, gibt es das Problem nicht.

Gruß
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Kaps
11/04/2010 - 18:29 | Warnen spam
Thomas Sonne schrieb:

ich habe hier eine externe Festplatte, die unter Windows7 formatiert
wurde. Wenn ich diese an den Mac anschließe, wird sie zwar angezeigt,
aber ich kann nichts auf die Festplatte kopieren. Liegt das an der neuen
Bootsektor-Formatierung von Windows7 (EFI statt MBR)? Bei Festplatten,
die unter Windows XP formatiert wurden, gibt es das Problem nicht.



Das liegt vermutlich daran, dass die Platte mit NTFS formatiert wurde,
was Mac OS nicht out of the box beschreiben kann. Die unter XP
formatierte Platte benutzt wahrscheinlich VFAT als Dateisystem.
Google mal nach ntfs-3g.

Ciao, Sebastian

Ähnliche fragen