MacBook: Akku wird nicht mehr erkannt

26/05/2009 - 18:43 von Matthias Gerds | Report spam
Hallo,

habe hier das Problem, dass nach ein paar Tagen Nichtbenutzung des
MacBooks - ohne es heruntergefahren zu haben - der Akku auf einmal
nicht mehr erkannt, also auch nicht mehr geladen wird (Ladelampe wird
nicht orange). Er hat bisher - ca. 2,5 Jahre - einwandfrei
funktioniert. Er ist wohl tiefentladen worden auf diese Weise.

Habe auch schon im Netz gestöbert; gibt's wohl des öfteren, das Problem.
PWR(?)-Reset (Apfel-Alt-P-R) etc. bringt auch nichts.

Jetzt habe ich den Akku mal entfernt und wohlverpackt in den Kühlschrank
gelegt, in der Hoffnung, dass er sich doch noch mal eines Besseren
besinnt. Das MacBook funktioniert ja einwandfrei, auch das Netzteil.

Vielleicht hat einer noch weiterführende Ideen - außer Akkutausch.
Ich meine, so was darf nicht passieren, sonst müsste man ja dauernd
Angst um den Akku haben.

MG

MacBook (Intel) mit Tiger 10.4.11
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Maumes
27/05/2009 - 06:29 | Warnen spam
"Matthias Gerds" wrote in message
news:gvh68e$26h$
Hallo,

habe hier das Problem, dass nach ein paar Tagen Nichtbenutzung des
MacBooks - ohne es heruntergefahren zu haben - der Akku auf einmal
nicht mehr erkannt, also auch nicht mehr geladen wird (Ladelampe wird
nicht orange). Er hat bisher - ca. 2,5 Jahre - einwandfrei
funktioniert. Er ist wohl tiefentladen worden auf diese Weise.



Kauf nen neuen.

Jens

Ähnliche fragen