MacBook an Router anmelden

01/04/2008 - 12:41 von Ralf Tietje | Report spam
Moin :)

ich betreibe ein kleines Home-Netzwerk, wo der Router
(Netgear DGFV338) alles miteinander verbindet. Daran sind 2 Drucker,
sowie ein Windows-PC per LAN angeschlossen. Per WLAN noch ein
Windows-Notebook, und neuerdings auch ein MacBook. Nun ist es so, das
sich das MacBook hin und wieder weigert, sich mit dem Router zu
verbinden. Scheinbar hat das mit der Verschlüsselung zutun (WPA2 AES
Encryption), und dort mit "Key Lifetime". Wenn ich beim Router nun das
gleiche Passwort wieder eingebe, und auf übernehmen klicke, verbindet
sich das MacBook sofort per WLAN. Ich finde das irgendwie làstig, gibt
es da eine Lösung?

Gruß
Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
01/04/2008 - 17:59 | Warnen spam
Hallo Ralf!

Ralf Tietje schrieb:
ich betreibe ein kleines Home-Netzwerk, wo der Router
(Netgear DGFV338) alles miteinander verbindet. Daran sind 2 Drucker,
sowie ein Windows-PC per LAN angeschlossen. Per WLAN noch ein
Windows-Notebook, und neuerdings auch ein MacBook. Nun ist es so, das
sich das MacBook hin und wieder weigert, sich mit dem Router zu
verbinden. Scheinbar hat das mit der Verschlüsselung zutun (WPA2 AES
Encryption), und dort mit "Key Lifetime". Wenn ich beim Router nun das
gleiche Passwort wieder eingebe, und auf übernehmen klicke, verbindet
sich das MacBook sofort per WLAN. Ich finde das irgendwie làstig, gibt
es da eine Lösung?



Also wenn andere Notebook dieses WLAN-Problem nicht haben, tippe ich
stark auf ein Problem mit dem WLAN-Konfig-Tool auf deinem MacBook. Falls
dieses beim OS mitgeliefert wurde, wende dich bitte an eine entspr. Gruppe.

Selber hatte ich dieses Problem noch nicht und vor allem ist hier
Mac-freie Zone, sowohl hard- als auch softwaremaessig :-)

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen