Macbook hochkant als PDF-Reader

25/03/2016 - 17:49 von Andreas Borutta | Report spam
Moin.

Es gibt ein normales A4-PDF-Magazin.
Und ein MBP 13" mit El Capitan.

Zum Lesen des Magazins soll das MBP hochkant gehalten werden,
sozusagen wie ein aufgeschlagenes Buch, abgestützt auf einer
Unterlage.

Nötig ist also das Drehen aller Seiten des PDFs um 90 Grad.


Die App Vorschau ist dazu nicht geeignet, weil die Funktion zu einer
dauerhaften Verànderung der Datei führt und sich die Funktion leider
nicht ausschließlich auf die Anzeige auswirkt.
Man kann zwar die Autosave-Funktion des Mac OS deaktivieren, aber das
würde alle Apps betreffen.

Weiterhin:
Wenn man eine Querformatseite im Vollbildmodus darstellt (Menü
Darstellung > Vollbildmodus ein) bleibt (bei einer A4 Seite) oben und
unten ein schmaler Rand, obwohl links und rechts noch ein breiter Rand
existiert. Die Seite wird also nicht auf ihre mögliche maximale Flàche
vergrößert.

Ideal wàre Folgendes:
Nehmen wir an, echter Vollbild entspràche 100%". Ideal wàre es, wenn
man noch die vertikale Vergrößerung so justieren kann, dass die Seite
z.B. 105% hat und vertikal zentriert wird. So könnte man auch die im
PDF vorhandenen Seitenrànder "aus dem Sichtfeld schieben". Dann hàtte
man noch etwas größere Schrift. Denn für meine Augen ist die
Schriftgröße eines typischen A4 PDF eines Magazins schon kritisch.

Fàllt Euch eine gute Lösung ein?

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Mettenbrink
25/03/2016 - 18:59 | Warnen spam
Am 25.03.16 um 17:49 schrieb Andreas Borutta:
Moin.

Es gibt ein normales A4-PDF-Magazin.
Und ein MBP 13" mit El Capitan.

Zum Lesen des Magazins soll das MBP hochkant gehalten werden,
sozusagen wie ein aufgeschlagenes Buch, abgestützt auf einer
Unterlage.

Nötig ist also das Drehen aller Seiten des PDFs um 90 Grad.


Die App Vorschau ist dazu nicht geeignet, weil die Funktion zu einer
dauerhaften Verànderung der Datei führt und sich die Funktion leider
nicht ausschließlich auf die Anzeige auswirkt.
Man kann zwar die Autosave-Funktion des Mac OS deaktivieren, aber das
würde alle Apps betreffen.

Weiterhin:
Wenn man eine Querformatseite im Vollbildmodus darstellt (Menü
Darstellung > Vollbildmodus ein) bleibt (bei einer A4 Seite) oben und
unten ein schmaler Rand, obwohl links und rechts noch ein breiter Rand
existiert. Die Seite wird also nicht auf ihre mögliche maximale Flàche
vergrößert.

Ideal wàre Folgendes:
Nehmen wir an, echter Vollbild entspràche 100%". Ideal wàre es, wenn
man noch die vertikale Vergrößerung so justieren kann, dass die Seite
z.B. 105% hat und vertikal zentriert wird. So könnte man auch die im
PDF vorhandenen Seitenrànder "aus dem Sichtfeld schieben". Dann hàtte
man noch etwas größere Schrift. Denn für meine Augen ist die
Schriftgröße eines typischen A4 PDF eines Magazins schon kritisch.

Fàllt Euch eine gute Lösung ein?



Aus dem Stand fàllt mir ein, dass man unter Windows die
Bildschirmausgabe drehen kann. Allerdings weiß ich nicht, ob das am Mac
auch geht. Möglicherweise mit Switchres.

Gruß, Stefan Mettenbrink.

Ähnliche fragen