MacBook (late 2007): Touchpad zickt

01/03/2010 - 20:20 von Sebastian Kaps | Report spam
Hi!

Ich habe ein 13" MacBook (late 2007). In der Regel verwende ich dazu
eine BT-Maus, das Touchpad wird also nur in seltenen Ausnahmefàllen
verwendet.

Letztens war mal wieder so ein Fall und ich habe festgestellt, dass das
Touchpad nur sehr widerwillig funktioniert. Der Mauszeiger sprang beim
Bewegen teilweise unkontrolliert umher, bewegte sich teilwese nur sehr
"schwergàngig" und einfache Mausbewegungen wurden sporadisch als
Rechtsklick interpretiert[1].

Handelt es sich um ein bekanntes Problem oder hàngt es ggf. mit der
jahreszeitbedingten trockenen Luft in beheizten Ràumen zusammen?
Ich hàtte ansonsten noch ein knappes Jahr Apple Care für das Geràt, wenn
es ein Defekt ist, würde ich das gern vor Ablauf reparieren lassen.

[1]: ich habe die "2 Finger Tap"=Rechtsklick-Option aktiviert

Ciao, Sebastian
 

Lesen sie die antworten

#1 arnim
02/03/2010 - 12:29 | Warnen spam
Sebastian Kaps wrote:

Hi!

Ich habe ein 13" MacBook (late 2007). In der Regel verwende ich dazu
eine BT-Maus, das Touchpad wird also nur in seltenen Ausnahmefàllen
verwendet.

Letztens war mal wieder so ein Fall und ich habe festgestellt, dass das
Touchpad nur sehr widerwillig funktioniert. Der Mauszeiger sprang beim
Bewegen teilweise unkontrolliert umher, bewegte sich teilwese nur sehr
"schwergàngig" und einfache Mausbewegungen wurden sporadisch als
Rechtsklick interpretiert[1].

Handelt es sich um ein bekanntes Problem oder hàngt es ggf. mit der
jahreszeitbedingten trockenen Luft in beheizten Ràumen zusammen?
Ich hàtte ansonsten noch ein knappes Jahr Apple Care für das Geràt, wenn
es ein Defekt ist, würde ich das gern vor Ablauf reparieren lassen.

[1]: ich habe die "2 Finger Tap"=Rechtsklick-Option aktiviert



Wenn es so ein neumodisches Glastrackpad ist, dann ist das ein
Konstruktionsfehler. Die funktionieren alle mehr oder weniger nicht. Die
alten Trackpads, die noch eine separate Taste hatten, die waren absolut
klasse. Die Glasdinger sind eher sinnlos und treiben einen zum Wahnsinn.
Stàndige Aussetzer, kein vernünftiges Arbeiten möglich. Und Apple macht
nichts dagegen. Denn manche behaupten, das wàre nur ein Softwareproblem.

Arnim

Ähnliche fragen