MacBook pro 3,1 und Bootcamp

01/08/2013 - 22:53 von Markus Elsken | Report spam
Moin!

Ein MacBook pro 17" 2,4GHz (MBP 3,1) mit 4GB RAM und 250GB HD soll neu
aufgesetzt werden. Also Platte gelöscht, 10.6 drauf, User eingerichtet,
Updates drauf, fertig. Làuft super. Jetzt soll XP pro via Bootcamp dazu.
Also Platte halbiert, XP pro SP2 (SB-Version) eingelegt - und nichts.
MBP versucht wohl davon zu booten, bricht dann aber ab und nimmt doch
die Apple-Seite. Dann erscheint für einen Sekundenbruchteil das
Verbotszeichen, dann der Ordner mit dem Fragezeichen. Dann wieder der
Apfel -> Loop. Das gleiche mit einer XP pro SP3 CD (ebenfalls SB). Egal,
ob internes Laufwerk oder eins der drei externen (2* USB, ein FW). Was
kann denn da los sein?

mfg Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 rocknrollpunk
03/08/2013 - 16:18 | Warnen spam
Markus Elsken wrote:

Jetzt soll XP pro via Bootcamp dazu. Also Platte halbiert, XP pro SP2
(SB-Version) eingelegt - und nichts.



Ich kenne mich mit Bootcamp eigentlich gar nicht aus, aber benötigt
Bootcamp ab einer gewissen Version nicht dringend Windows 7 weil XP
nicht mehr unterstützt wird?

Drew

"Man möchte manchmal Kannibale sein, nicht um den oder
jenen aufzufressen, sondern um ihn auszukotzen." (Johann Nestroy)
-
<http://www.bildblog.de/>

Ähnliche fragen