MacBook Pro am Strom lassen?

12/10/2007 - 09:41 von Dirk Albiez | Report spam
Hallo Experten,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines nagelneuen MacBook Pro 17" und
bin damit sehr zufrieden und es war die beste Kaufentscheidung... :-))

Es beschàftigt mich schon einige Zeit, ob man das MacBook Pro immer am Strom
angeschlossen lassen sollte oder die Stromzufuhr nur zum Aufladen braucht.

Ich weiß, dass die Meinungen da recht weit auseinandergehen. Es wird
behauptet, es sei schàdlich, wenn man die Stromzufuhr dauernd angeschlossen
hat und wieder andere raten sogar, die Stromversorgung nur abzunehmen, wenn
das Notebook außer Haus geht.

Was stimmt denn nun? Ich will nàmlich nicht, dass mein Akku defekt geht,
dass ich schon bald für einen Ersatz sorgen muss (und das kann richtig teuer
werden, wenn die Garantie mal vorbei ist)

Gruß Dirk

PS: AppleCare ist mir zu teuer, die Alternativen dazu sind mir zu
undurchsichtig und die sind kaum günstiger, wenn man das "Kleingedruckte"
mehrmals durchliest wenn man es versteht, dieses Juristische
Kauderwelsch
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens BŸürger
12/10/2007 - 09:54 | Warnen spam
Dirk Albiez schrieb:
[…]
Was stimmt denn nun? Ich will nàmlich nicht, dass mein Akku defekt geht,
dass ich schon bald für einen Ersatz sorgen muss (und das kann richtig
teuer werden, wenn die Garantie mal vorbei ist)



Das Problem bei Lithium-Ionen-Akkus ist, dass sie richtig schnell
altern, und zwar mit jedem Ladezyklus. Das bedeutet, jedes mal
entladen/laden bringt immer ein kleines Stückchen weniger Kapazitàt
zurück. Daher wird hier genau das empfohlen, was zu NiMH / NiCd-Zeiten
eine absolute Todsünde war: den Rechner möglichst immer dann mit
Spannung zu versorgen, wenn es geht. Möglichst einmal im Monat sollte
dann aber schon mindestens eine Akku-Nutzphase sein, in der der Akku
auch so lange benutzt wird, bis der Mac sich selbst in den Ruhezustand
schaltet.
So meine bisher gesammelten Erkenntnisse und Ratschlàge von diversen Seiten.
Es gab auch mal einen Artikel zu diesem Thema in der c't, der wohl auch
online frei verfügbar ist - einer der anderen Usenetter möge die
entsprechende Adresse gern an dieser Stelle ergànzen :)

Ansonsten: wenn der Akku über eine làngere Zeit hin nicht benötigt wird,
sollte er AFAIR zu etwa 30% geladen sein und dann bei irgendwas um die
20°C und trocken und ohne Sonnenlicht gelagert weren.

Gruß Dirk

PS: AppleCare ist mir zu teuer, die Alternativen dazu sind mir zu
undurchsichtig und die sind kaum günstiger, wenn man das
"Kleingedruckte" mehrmals durchliest wenn man es versteht, dieses
Juristische Kauderwelsch



Ich finde die Bedingungen des Gravis Security Pack Plus recht fair; man
liest hier eigentlich mehr von positiven als von negativen Erfahrungen
damit.


Jens

Ähnliche fragen