Macbook Pro-Vergleich

23/04/2015 - 09:02 von virk | Report spam
Ich besitze ein Macbook Pro Mid 2009, was mir zur Zeit schnell genug
ist.
Wir müssen in der Fa. neue Laptops anschaffen und ich frage mich, ob ich
noch die alten Macbook Pro Mid 2012 (aufrüstbarer Speicher und
Festplatte) kaufe oder Airs oder Retina oder die ganz neuen Macbooks.

Wir benötigen die Rechner hauptsàchlich für Büroanwendungen; da werden
alle o.a. wohl mit zurechtkommen; jedoch làuft auch mal Vectorworks 3D
und wenn dann beim Rotieren von Objekten stàndig ein Ventilator anfàngt
zu rauschen, würde ich verrückt werden.

Weiß einer einen Link, wo o.a. Laptops mal hinsichtlich Leistung
gegenübergestellt sind?
Gruss Heiner
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
23/04/2015 - 09:22 | Warnen spam
Heiner Veelken schrieb in <news:1m3bq1r.7faugl10291r6N%
ich frage mich, ob ich noch die alten Macbook Pro Mid 2012
(aufrüstbarer Speicher und Festplatte) kaufe oder Airs oder Retina
oder die ganz neuen Macbooks.

Wir benötigen die Rechner hauptsàchlich für Büroanwendungen; da werden
alle o.a. wohl mit zurechtkommen; jedoch làuft auch mal Vectorworks 3D
und wenn dann beim Rotieren von Objekten stàndig ein Ventilator anfàngt
zu rauschen, würde ich verrückt werden.



Dann die neuen MacBooks, die haben keinen Ventilator und drosseln soweit
herunter, dass sie auch so nicht zu warm werden.

Weiß einer einen Link, wo o.a. Laptops mal hinsichtlich Leistung
gegenübergestellt sind?



Welche Leistung hàtten's denn gerne? Abwàrme? Generelle Schwuppdizitàt?
Vectorworks 3D Tauglichkeit (ohne zu benennen, welche Version und
welcher Modus, d.h. ohne irgendeine Angabe dazu gemacht zu haben, ob das
auf CPU- oder GPU-Kernen làuft. Und falls auf CPU, ob das dann single-
oder multithreaded ablàuft)?

Mach's Dir doch einfach und wàhl die Idiotenmethode: Geekbench. Im
Zweifel völlig irrelevant aber prima Zahlenmaterial zum Vergleichen.
BTW: Falls Dich interessieren sollte, warum Geekbench-Zàhlerchen nur was
für Idioten sind, kannst Du den NVMe-Thread von vor paar Tagen komplett
lesen. http://mactracker.ca listet bei jedem Mac-Modell immer brav den
Idiotenzàhler und fürs neue MacBook findest Du die schön aussagelose
Bandbreite an irreleitenden Blödelscore-Werten hier:

http://browser.primatelabs.com/geek...ok8%2C1%22

Im Ernst: Da die verfügbaren "allgemeinen Benchmarks" so bescheiden sind
(weil entweder auf Irrelevantem oder auf Speziellem basierend) werde ich
mir das neue MacBook (ohne Air) in paar Wochen einfach mal für paar Tage
_mieten_ (hier ums Eck bei http://macrent.de, weil da kann ich's mir
problemlos vorbeibringen und abholen lassen) und gucken, wie es sich mit
meinem ganz individuellen Applikations-Mix im Alltag so anfühlt.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen