Machen dass mein Linux wie Windows aussieht

14/02/2012 - 10:17 von Radbert Grimmig | Report spam
Hi,

ich bin's jetzt endgültig leid und werde auf Linux umsteigen,
zumindest für alles, wo ich online gehen muss. Die XP-Installation
will ich nur noch zur Sicherheit beibehalten, falls aus irgend einem
Grund das Office-Paket mit von mir zu bearbeitenden Kundendokumenten
irgendwas komisches anstellen sollte. Linux Mint wahrscheinlich.

So weit so gut.

Gibt's aber irgendwo eine pàdagogisch gut gemachte Anleitung für
langjàhrige Windows-Nutzer, wie man es hinbekommt, dass das Linux
möglichst àhnlich aussieht wie ein altes XP ohne Màtzchen?

Taskleiste am unteren Rand?
Mit Start-Knopf und Schnellstartleiste?
Filemanager, der aussieht und funktioniert wie Windows Explorer?
Symbole rechts in der Taskleiste und dergleichen?

Und:

Ich benutze bereits unter Windows Thunderbird und Firefox.

Gibt es einen einfachen Weg, die alten Mails, Bookmarks, Passwörter
etc. aus der Windows-Installation zu importieren?


Gruß
Radbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Franziska Larch
14/02/2012 - 10:35 | Warnen spam
Von Radbert Grimmig las ich am Dienstag, 14. Februar 2012 10:17 folgendes:

Hallo ;)


Ich benutze bereits unter Windows Thunderbird und Firefox.



Mit Firefox kannst du deine Bookmarks doch recht einfach mit Xmarks (Addon)
synchronisieren. Das Schöne: funktioniert auch mit z.B Chrome (Bei Linux:
Chromium)
Da du Firefox unter Linux nutzen kannst (ich zumindest unter Kubuntu) war es
kein Problem, per Xmarks die Bookmarks wieder herzustellen.

Zum Importieren der Mails und Adressbücher in Thunderbird schaust mal
hier:http://www.thunderbird-
mail.de/wiki/Nachrichten_und_Adressbücher_importieren_aus_anderem_Thunderbird-
Profil

Ich grüße dich,
Franze

Ähnliche fragen