Macht Amazon Tankstellenpreisstrategie?

17/04/2014 - 18:46 von Tom Schneider | Report spam
Gestern habe ich ein nettes optisches Geràt bei Amazon gesucht. Ich wollte es nicht
kaufen, sondern einfach mal den Preis wissen. An den ersten Preis erinnere ich mich nicht
mehr, es war irgend was mit 10xx Euro. Wàhrend ich so hin und herlicke, gelingt es mir,
diesen Preis non zwei oder dreimal aufzurufen (die Fenster mache ich zwischendurch immer
wieder zu und eine History lasse ich meinen Browser nicht anlegen).

Plötzlich fàllt mir auf, dass der Preis plötzlich bei 11xx Euro steht. Ich weiß nicht, ob
es einen Zusammenhang gibt, aber es war zeitlich nach der ersten Anfrage bei Geizhals.de
(.at), wo man nur den höheren Preis kannte.

Dann habe ich im Internet gesucht. Ich bin nicht der einzige, dem das aufgefallen ist. Und
es betrifft Produkte, die von Amazon selbst verkauft werden.

Kennt Ihr das? Hat jemand mehr Hintergründe?
Und vielleicht eine Idee, damit umzugehen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Becker
17/04/2014 - 18:57 | Warnen spam
Am 17.04.2014 18:46, schrieb Tom Schneider:
Kennt Ihr das? Hat jemand mehr Hintergründe?



Angebot und Nachfrage? Ich habe dort schon mal ein Programm bestellt,
weil es in einem Forum empfohlen wurde. Ein paar Stunden spàter war es
nicht mehr so günstig. Hatten wohl genügend Leute bestellt.

Und vielleicht eine Idee, damit umzugehen?



Beim normalen Hàndler oder im Laden kaufen...

Liebe Grüße
Peter Becker
http://www.unblind.de

Ähnliche fragen