MacOSX geht gegenüber Windows 2 Stunden vor

28/04/2009 - 20:57 von Mark Wolf | Report spam
Hallo,

Ich habe auf meinem Macbookpro neben MacOSX auch Windows
installiert(Bootcamp).
Mir ist aufgefallen, dass nach jedem Wechsel die Zeit um 2 Stunden verstellt
ist. Dank Online-Syncronisierung stellt sich die Uhr jedesmal wieder richtig
ein.
Ich habe noch schwach in Erinnneung, dass ich das Problem auch mal beim
Desktop Rechner hatte, als ich Windows und Linux installiert hatte. Da hab
ich, glaube ich, im BIOS oder bei Linux etwas einstellen müssen, dann gings.
Aber weder bei MacOSX noch bei Windows fand ich solch eine "Offset"
Einstellung.
Jemand eine Idee, wie man das abstellen kann?

Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 C.P. Kurz
28/04/2009 - 21:41 | Warnen spam
Mark Wolf schrieb:
Hallo,

Ich habe auf meinem Macbookpro neben MacOSX auch Windows
installiert(Bootcamp).
Mir ist aufgefallen, dass nach jedem Wechsel die Zeit um 2 Stunden verstellt
ist. Dank Online-Syncronisierung stellt sich die Uhr jedesmal wieder richtig
ein.



Das Problem habe ich auch (wie man an der Uhrzeit meines Postings sieht.
Ausserhalb der Sommerzeit ist es, oh Wunder, nur eine Stunde.

Merkwürdigerweise 'greift' die Uhrzeitsynchronisation aber bei mir erst,
wenn ich einmal Datum&Uhrzeit in den Systemeinstellungen aufrufe. Bissel
nervig ist es schon, bisher weiss ich keine Abhilfe.

- Carsten

Ähnliche fragen