MacSOUP: Umbruch-Zwang abschalten?

24/02/2009 - 10:48 von deaf_null | Report spam
Moin!

MacSOUP nervt hin und wieder mit der Meldung, eine gerade selbst
geschriebene Nachricht enthalte Zeilen, die lànger seien als 80 Zeichen,
und die ich manuell umbrechen müsse.
Unterlasse ich das, kann ich die Nachricht nicht abschicken.
Meist ist das làstig, denn die langen Zeilen sind gewollt, z.B. für
URLs.

Làßt sich dieses Verhalten konfigurieren oder ganz abschalten?


Gerhard


"Ich habe ja nichts zu verbergen".
Nunja:
<http://daten-speicherung.de/wiki/index.php/
Fàlle_von_Datenmissbrauch_und_-irrtümern>
 

Lesen sie die antworten

#1 newsgroups.200901
24/02/2009 - 13:02 | Warnen spam
Gerhard Torges wrote:

MacSOUP nervt hin und wieder mit der Meldung, eine gerade selbst
geschriebene Nachricht enthalte Zeilen, die lànger seien als 80 Zeichen,
und die ich manuell umbrechen müsse.
Unterlasse ich das, kann ich die Nachricht nicht abschicken.
Meist ist das làstig, denn die langen Zeilen sind gewollt, z.B. für
URLs.



In einer ordentlich notierten URL darf Whitespace enthalten sein, also
auch ein Zeilenumbruch. Wenn du URL ordentlich notierst, kannst du
gefahrlos umbrechen lassen.

Mit besten Grüßen,
Mike Nolte

E-Mail an wird nur zugestellt, wenn die
Betreffzeile "Antwort auf Usenetartikel" ohne Anführungszeichen lautet.
<mailto:?subject=Antwort auf Usenetartikel>
Rechtschreibfehler sind ungewollt und dürfen gerne korrigiert werden.

Ähnliche fragen