Forums Neueste Beiträge
 

Magnetventil für Waschmaschinenanschluß nachrüsten

30/03/2012 - 01:50 von Thomas Schreiber | Report spam
Moderne Waschmaschinen haben ja ein Kàstchen mit Magnetventil am
distalen Schlauchende (das am Wasserhahn angeschraubt wird) und
steuern den Wasserzulauf automatisch. Das Ganze ist wohl so sicher,
daß man den Wasserhahn stàndig offen lassen kann, da der Schlauch
drucklos ist und die Ventilkonstruktion hinreichend sicher schließt,
richtig?

Nun würde ich so etwas gerne aus Bequemlichkeitsgründen nachrüsten, da
der Absperrhahn extrem ungünstig unter der Spüle montiert ist. Ob nun
vollautomatisch mit Eingriff in die Maschine (eine Bauknecht), oder
mit extra Netzanschluß bzw. Netzteil und einem Schalter mit
Kontrolleuchte ist erstmal zweitrangig.

Gibt es solche Lösungen schon fertig? Oder macht es Sinn, eine
entsprechend ausgerüstete Wasch-/Geschirrspülmaschine vom Sperrmüll
ihres Schaltkàstchens zu berauben und das entsprechend zu bebasteln?
Was ist da drin, einfach ein Magnetventil, womöglich noch
Niederspannung?
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Oppen
02/04/2012 - 23:24 | Warnen spam
Am 30.03.2012 01:50, schrieb Thomas Schreiber:
Moderne Waschmaschinen haben ja ein Kàstchen mit Magnetventil am
distalen Schlauchende (das am Wasserhahn angeschraubt wird) und
steuern den Wasserzulauf automatisch. Das Ganze ist wohl so sicher,
daß man den Wasserhahn stàndig offen lassen kann, da der Schlauch
drucklos ist und die Ventilkonstruktion hinreichend sicher schließt,
richtig?

Nun würde ich so etwas gerne aus Bequemlichkeitsgründen nachrüsten, da
der Absperrhahn extrem ungünstig unter der Spüle montiert ist. Ob nun
vollautomatisch mit Eingriff in die Maschine (eine Bauknecht), oder
mit extra Netzanschluß bzw. Netzteil und einem Schalter mit
Kontrolleuchte ist erstmal zweitrangig.

Gibt es solche Lösungen schon fertig? Oder macht es Sinn, eine
entsprechend ausgerüstete Wasch-/Geschirrspülmaschine vom Sperrmüll
ihres Schaltkàstchens zu berauben und das entsprechend zu bebasteln?
Was ist da drin, einfach ein Magnetventil, womöglich noch
Niederspannung?



230V sind wohl zumindest bei den Siemens&Co-Geràten üblich:
http://www.google.de/search?q=Spann...rg.mozilla:de:official&client=firefox-a

Ob sowas Sinn macht nachzurüsten bezweifle ich wenn die Maschine nicht
selbst das Ventil nur dann ansteuert wenn sie wirklich gerade Wasser
zieht und eventuell auch noch kontrollieren kann ob ausreichend Wasser
fliesst.

Gerald

Ähnliche fragen