Mailauflauf in local delivery Queue

28/05/2008 - 09:55 von Joe Marcheve | Report spam
Hallo,

es geht um Exchange 2003Sp2 Maschinen auf Server 2003 std, mehrere
Exchange-Server laufen als Postfachserver.

Nun taucht bei einem Server alle paar Tage das Problem auf, das Mails lokal
nicht zugestellt werden können, die Mails bleiben in der local delivery
Queue stecken.
Bisher war es so, dass sich das Problem innerhalb ca 1h von alleine
erledigt, heute startete ich den Server vorher neu, kurz nach dem Neustart
leert sich die Queue recht schnell.

Der Troubleshoot Assistent empfiehlt, die Zuordnungen im AD zu überprüfen
u.s.w.
Wenn jedoch die Mails nach einiger Zeit wieder zugestellt können, kann es
lt. meinem Verstàndnis nicht an Zuordnungen liegen.

In der Ereignisanzeige tauchen beim Queue-Auflauf Fehler auf:
ID: 1022 MS ExchangeIS Mailbox
Logon Failure on database Windows 2000 account domain\benutzer
Error: -2147221231

Ich würde jedoch sagen, das sind Probleme von Benutzern, die sich aktuell
auf die Datenbanken auf den Server connecten wollen.
Ein Zugriff auf die Datenbanken über den ESM làuft auch in einen Timeout.

Der Server ist vom Ram/CPU und HD´s nicht sonderlich ausgelastet, wenn die
Queue volllàuft.

Kann mir jemand einen Hinweis geben, wo ich hier ansetzen kann?

Joe
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Sauer
28/05/2008 - 16:28 | Warnen spam
Hi

"Joe Marcheve" schrieb
es geht um Exchange 2003Sp2 Maschinen auf Server 2003 std, mehrere
Exchange-Server laufen als Postfachserver.

Nun taucht bei einem Server alle paar Tage das Problem auf, das Mails
lokal nicht zugestellt werden können, die Mails bleiben in der local
delivery Queue stecken.
Bisher war es so, dass sich das Problem innerhalb ca 1h von alleine
erledigt, heute startete ich den Server vorher neu, kurz nach dem Neustart
leert sich die Queue recht schnell.



sind die DC/GC permament und schnell erreichbar. Es sieht so aus als ob der
Exchange das AD nicht abgefragt bekommt.

Grüße
Wolfgang

Ähnliche fragen