Mailzustellung

16/02/2008 - 13:51 von Karl Mladek | Report spam
Hallo NG!

Umgebung w2k3 + Exchange 2k3 voll gepacht.
Single DC auf dem der Exchange làuft.

Ich habe vor kurzem die Verwaltung einer kleinen Umgebung übernommen, die
leider schlecht eingerichtet worden ist.

Domànenname wurde als Subdomàne zur Internetdomàne am DC eingerichtet =
Subdomàne.Internetdomàne.at
Alle Emailadressen werden mit der Internetdomàne angegeben = firma.at und
verwendet.
Zur Erschwerung kommt, das viele Emailadressen nicht auf dem DC/Exchange
beheimatet sind. Der Internetprovider stellt sehr viele Mailboxen zur
Verfügung, die auch wiederrum nicht unkompliziert eingerichtet wurden. Auf
denen liegt überwiegend ein Forward auf eine andere private Adresse.
Somit habe ich verschiedene Usergruppen

1) User welche sich im Büro LAN anmelden und am DC eingerichtet worden sind,
mit Mailbox und Publicfolder - funktioniert ohne Probleme ( 15 User)
2) User welche sich NIE im Büro anmelden aber eine Emailadresse mit
Domànengleichheit haben und welche nicht im AD bekannt sind.(ca. 200 User)

Jeder User soll seine Emailadresse verwenden können und ansprechbar sein. -
Funktioniert auch soweit so gut - Mit einigen Ausnahmen.

Der DC macht selbstverstàndlich Probleme, da er sich nie mit einem DNS -
Server mit der Internetdomàne Syncronisieren kann - Syslogfehler 5719 .
Diesen Fehler akzepiere ich vorerst, da bekannt warum. (forest wurde falsch
oder nicht korrekt installiert)

Smarthost am SMTP Connector zum Providermailserver eingerichtet - einige
Mailsysteme unser System Blackgelistet haben.

Folgende Situationen stellen sich dar.

1) Manchmal kommt es vor, das die internen LogonUser Rundmails an alle
ExternenUser versenden. An die Mehrzahl der Empfànger kommt das Mail, bei
einigen wird die Mailadresse als ungültig angezeigt (tatsàchlich aber
vorhanden) und bei ganz wenigen verschwindet das Mail im Nirvana.
Nachrichtentraking sagt alles sei ok, keine Mails in der Warteschleife.
Kurrios ist zusàtzlich, es sind nicht immer die gleichen Mailadressen die
nicht empfangen oder unbekannt sind.

2) Wenn ein Mail an eine bestimmte (nur an diese) gesendet wird und von
einem bestimmten User, verschwindet die Mail im Nirvana - kommt niemals an,
keine Fehlermeldung nichts.
sende der Empfànger aber eine Mail und auf dieses Mail wird geantwortet
funktioniert alles ok. Es kommt an.

Sollte ihr der Meinung sein, ich könne diese Probleme realtiv einfach
beheben, dann bitte um Eure Hilfe. Oder soll ich die unsaubere Umgebung
auflösen und den DC samt Exchange neu einrichten (sind ja nur 15 User und
ein wenig Daten), dann bitte auch um Eure Meinung.

Beides ist Arbeit, nur welche ist Sinnvoller.


Besten Dank im Voraus für Euren Rat.
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Melanchthon [MS]
16/02/2008 - 19:57 | Warnen spam
Karl Mladek wrote:
Domànenname wurde als Subdomàne zur Internetdomàne am DC
eingerichtet = Subdomàne.Internetdomàne.at



Was spricht dagegen?

Der DC macht selbstverstàndlich Probleme, da er sich nie mit einem
DNS - Server mit der Internetdomàne Syncronisieren kann -
Syslogfehler 5719.

Syslog ist hier falsch. Du meinst wahrscheinlich das Eventlog. Was


ist die Quelle dazu? Normal ist so ein Fehler nicht und es hat sehr,
sehr wahrscheinlich nichts damit zu tun, dass der Server sich nicht
"mit der Internetdomàne syncronisieren kann". Was soll das genau
für ein Fehler sein?

Schau Dir lieber mal die DNS-Einstellungen an. Poste mal ipconfig /all
vom DC.

Diesen Fehler akzepiere ich vorerst, da bekannt
warum. (forest wurde falsch oder nicht korrekt installiert)



Die Schlußfolgerung halte ich für falsch.

Smarthost am SMTP Connector zum Providermailserver eingerichtet -



SMTP Connector, nicht im virtuellen SMTP-Server, richtig?

1) Manchmal kommt es vor, das die internen LogonUser Rundmails an alle
ExternenUser versenden. An die Mehrzahl der Empfànger kommt das Mail,
bei einigen wird die Mailadresse als ungültig angezeigt (tatsàchlich
aber vorhanden) und bei ganz wenigen verschwindet das Mail im Nirvana.
Nachrichtentraking sagt alles sei ok, keine Mails in der
Warteschleife. Kurrios ist zusàtzlich, es sind nicht immer die
gleichen Mailadressen die nicht empfangen oder unbekannt sind.



Schau im Nachrichtentracking nach, ob die betreffenden Mails den
Server verlassen haben. Zusàtzlich kannst Du das Log im SMTP-Server
aktivieren und die Detailtiefe hochdrehen. Dann siehst Du, ob die
Mails den Server verlassen haben. Danach ist dann der Provider
zustàndig.

2) Wenn ein Mail an eine bestimmte (nur an diese) gesendet wird und
von einem bestimmten User, verschwindet die Mail im Nirvana - kommt
niemals an, keine Fehlermeldung nichts.



Auch hier im Log nachvollziehen.

sende der Empfànger aber eine Mail und auf dieses Mail wird
geantwortet funktioniert alles ok. Es kommt an.



Klingt für mich so, als wenn vielleicht eine falsche Emailadresse im
Nicknamecache in Outlook steht. Schau Dir mal genau die Mailadressen
an.

Sollte ihr der Meinung sein, ich könne diese Probleme realtiv einfach
beheben, dann bitte um Eure Hilfe. Oder soll ich die unsaubere
Umgebung auflösen und den DC samt Exchange neu einrichten (sind ja
nur 15 User und ein wenig Daten), dann bitte auch um Eure Meinung.



Du solltest nicht den ganze Installation einreissen, sondern einfach
die Problemursache klàren und abstellen. Das sieht nicht dramatisch
aus.

Viele Grüße!
.:Daniel Melanchthon:.
http://blogs.technet.com/dmelanchthon
This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalitàt!

Ähnliche fragen