Mainboard-Defekt bzw. Neukauf-Empfehlung

15/01/2009 - 20:15 von Dominik Schmidt | Report spam
Hallo,

ich habe mit einem selbstgebauten Computer fast von Anfang an schon
Probleme. Die Speicherprobleme sind allerdings erst vor wenigen Monaten zum
ersten Mal aufgeztezen.
Speicherproblem heißt, dass urplötzlich Fehler im Hauptspeicher auftreten,
wodurch das System auf grausame Art abstürzt (Kontextmenüs werden plötzlich
leer angezeigt, Programme verschwinden, alles was gerade in Benutzung war,
dürfte korrupt sein, eben alles außer BSOD) und wenn ich anschließend den
PC mit memtest neustarte, werden sofort Fehler gefunden.
Wenn ich die Maschine dann ausschalte, einige Minuten warte und dann
unveràndert wieder mit memtest starte, werden keine Fehler mehr gefunden
(vollstàndiger Durchlauf) und auch sonst scheint alles mehr oder weniger zu
laufen.

Alle Einzelteile waren beim Zusammenbau neu gekauft, daher bin ich
eigentlich davon ausgegangen, dass alle fehlerfrei funktionieren müssten.
Mittlerweile bin ich aber nicht mehr so sicher.

Nur 2 Sachen, die ich mir als Ursache vorstellen könnte:
1. Die Maschine lief zuerst mit einem 350W-Netzteil von LC Power, was
höchstwahrscheinlich mehr als zu wenig war (Mainboard MSI MS-7360, CPU
Intel Q6600). Mittlerweile ist ein (ebenfalls neues) 900W-Netzteil von
Tagan eingebaut.
Könnte es sein, dass durch das zu schwache Netzteil das Board beschàdigt
worden ist?
2. Die Kühleinheit wird auf diesem 775-Sockel nicht mit Schrauben, sondern
mit "Klemmen" befestigt, die man angeblich so fest reindrücken soll, bis
sie mit einem Knacksen hörbar einrasten. Das ist allerdings so
schwerfàllig, dass ich dabei eher Angst habe, dass das Mainboard hörbar
bricht, welches sich beim Reindrücken gefàhrlich weit durchbiegt.
Vielleicht könnte dabei etwas beschàdigt worden sein?
Kann ich einfach einen anderen, schraubbaren Kühlkörper kaufen und
aufschrauben, um das zu vermeiden?

Außer dem Speicherproblem gibt es noch weitere Auffàlligkeiten. Der
PS2-Port funktioniert gelegentlich nicht (i.d.R. für genau einen Tag, keine
Ahnung warum). USB-Geràte funktionieren meistens unter Windows nicht, wenn
der Legacy Support abgeschaltet ist (wie gesagt, unter Windows - mit Linux
gab's da interessanterweise noch keine Probleme). Beim Einschalten des
Computers hört man erst mal 3 - 5 Sekunden die Lüfter hochdrehen, dann
schaltet das System von alleine mit einem lauten, unangenehmen KLACK (HDD?)
ab, nach weiteren 3 - 5 Sekunden schaltet es sich wieder ein und fàhrt
normal hoch.

Meine feste Vermutung also: Mainboard defekt.
Oder könnte es was anderes sein?

Da ich die Maschione brauche, will ich in diesem Fall einfach ein neues,
funktionierendes Mainboard kaufen. Es muss natürlich mit meinem Prozessor
kompatibel sein, sonst habe ich wohl keine Bedingungen.
Kann man ein bestimmtes Board oder einen bestimmten Hersteller besonders
empfehlen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van der Heijden
15/01/2009 - 21:01 | Warnen spam
Dominik Schmidt schrieb:
ich habe mit einem selbstgebauten Computer fast von Anfang an schon
Probleme. Die Speicherprobleme sind allerdings erst vor wenigen Monaten
zum ersten Mal aufgeztezen.

350W-Netzteil von LC Power
Intel Q6600



Gewagt...

Mittlerweile ist ein 900W-Netzteil von Tagan



Übertrieben, aber ok.

Könnte es sein, dass durch das zu schwache Netzteil das Board beschàdigt
worden ist?



Möglich. Ohne Differntaildiagnose mit Austausch-Mainboard
làßt sich das schwer sagen.

Der PS2-Port funktioniert gelegentlich nicht
USB-Geràte funktionieren meistens unter Windows nicht, wenn
der Legacy Support abgeschaltet ist (wie gesagt, unter Windows - mit Linux
gab's da interessanterweise noch keine Probleme).



Wenn's unter Linux geht probier mal eine frische Windows-Installation.
Bei Speicherfehlern kann man sich da sonst schnell was kaputtspielen.

Beim Einschalten des
Computers hört man erst mal 3 - 5 Sekunden die Lüfter hochdrehen, dann
schaltet das System von alleine mit einem lauten, unangenehmen KLACK (HDD?)
ab, nach weiteren 3 - 5 Sekunden schaltet es sich wieder ein und fàhrt
normal hoch.



Normal bei gewissen Chipsàtzen, aber eher je 1-2 Sekunden.


Hendrik vdH

Ähnliche fragen