Mainboard hängt im POST

30/09/2016 - 21:19 von Hartmut Scholz | Report spam
Hallo

Seit einigen Tagen versuche ich ein Mainboard zu reanimieren. Es bleibt
im POST hàngen nachdem einige Pieptöne zu hören waren.
Das Board ist ein FSC D2950 (So775) Drauf sitzt ein Intel Q8300, DDR2
RAM (beides anderweitig getestet und i.O.)
BeepCode: tüt -- tüt-tüt-tüt -- tüt -- tüt-tüt-tüt
Meine POST-Code-Karte stockt bei "14", dann kommen die Töne und die
Anzeige springt auf "22".

Für die Beep-Codes finde ich für AMI und AWARD-BIOS àhnliches: "1× lang,
3× kurz: Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter), der
für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zustàndig ist, ist
defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM
fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das Kabel
defekt; oder Fehler in den ersten 64KB des Speichers"

Speicher und Graphikkarte habe ich gegen andere Teile ausgetauscht,
keine Verànderung.

Da ich kein Bild bekomme und auch kein Aufkleber mir etwas verràt, weiß
ich nicht, was für ein BIOS auf dem Board ist. Daher nützen mir die
POST-Codes auch nicht wirklich viel: Kann auf Speicherfehler,
Graphikfehler bis zu Interruptcontroller weisen.

Hat jemand 'ne Idee?

Danke für jedweden Tip..
MfG
HartmutS
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Busch
01/10/2016 - 17:00 | Warnen spam
Hartmut Scholz schrieb:

Hallo

Seit einigen Tagen versuche ich ein Mainboard zu reanimieren. Es bleibt
im POST hàngen nachdem einige Pieptöne zu hören waren.



Versuch es mit kleinen Schritten. System stromlos machen. Entferne
jedwede Peripherie die entbehrlich ist. Im Allgemeinen reichen Maus,
Tastatur und ein optisches Laufwerk. Führe einen CMOS Reset durch und
warte danach ein paar Minuten. Boote das System und berichte.

Kannst du den Monitor an einem anderen System anschließen?

Ähnliche fragen