Mainboard ohne COM-Port - Adapter?

25/11/2007 - 05:10 von Peter Greff | Report spam
Hallo!

Gibt es eine Möglichkeit unter Linux ein altes Modem (Elsa MicroLink
33.6TQV), das nur am COM-Port làuft, an einem Mainboard (Asrock ALiveNF6G-
VSTA) _ohne_ COM-Port zu betreiben? USB-Adapter? PCI-Steckkarte? Welche
Möglichkeiten gibt es noch?

Bin für Anregungen dankbar!

Gruß
Peter

P.S.: Das Board besitzt einen Parallelen-Anschluß, falls das von Belang
ist.

Antworten bitte nur in die Newsgroup
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Froese
25/11/2007 - 07:35 | Warnen spam
Peter Greff wrote:
Hallo!

Gibt es eine Möglichkeit unter Linux ein altes Modem (Elsa MicroLink
33.6TQV), das nur am COM-Port là€uft, an einem Mainboard (Asrock ALiveNF6G-
VSTA) _ohne_ COM-Port zu betreiben? USB-Adapter? PCI-Steckkarte? Welche
Möglichkeiten gibt es noch?

Bin fàŒr Anregungen dankbar!

Gruà�
Peter

P.S.: Das Board besitzt einen Parallelen-Anschluà�, falls das von Belang
ist.




Hi!

Wenn du auf nummer Sicher gehen willst: eine PCI-Karte funktioniert
immer (hatte noch nie Schwierigkeiten). Bei USB-zu-Seriell Adaptern
ist das schon etwas schwieriger: da USB NICHT bidirektional wie RS232
ist, muss der Chip bei Transport in beide richtungen immer zwischen
speichern, dass könnte Probleme geben.

Kauf die ne billige PCI-Karte und dann geht das auch.


MfG
Christian

Ähnliche fragen