Mainboard springt nicht an

22/03/2014 - 23:34 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

habe hier ein Mainboard zur Reperatur vor mir liegen mit dem Fehlerbild
"springt nicht mehr (oder nur noch extrem selten) an". Würde den gerne
wieder flott machen, weil ich gerne verstehen würde, warum das Problem
so besteht, wie es besteht:

Es handelt sich um ein ATX-Mainboard, Alter geschàtzt 5 Jahre. Fehler
ist, dass auf das Drücken des Anschalters hin gar nichts passiert
(Lüfter des Netzteils làuft nicht an, CPU-Lüfter làuft nicht an). Alle
Peripherie ist abgeklemmt (Grafikkarte, alle Laufwerke, also wirklich
nur Mainboard + CPU am Netzteil). Anschalter getauscht, Fehler besteht.
Netzteil getauscht, Fehler besteht genauso.

Jetzt kommt das komische: Ich habe dann das Mainboard quasi auf die
harte Tour angelassen, indem ich ATX PS ON (grün) auf Masse verbunden
habe. Alle Lüfter liefen los (Netzteil und CPU-Lüfter), nach dem
loslassen von "PS ON" ging es auch wieder aus. Aber interessant: Nach so
einem "harten" Anlassen lies es sich problemlos per Anschalter wieder
anschalten und lief problemlos. Es làsst sich dann auch Abschalten und
wieder Anschalten (ganz normal also).

Wenn ich den Strom aber dann komplett abklemme (Netzstecker ziehe), ein
Paar Sekunden warte und den Strom wieder draufgebe, dann besteht das
Problem reproduzierbar erneut (also initial erstmal mucksmàuschenstill,
nach einem "harten" Start funktioniert es wieder).

Elkos sind alle optisch unauffàllig (kein einziger schwanger). Habe
trotzdem probeweise zwei ausgelötet:

- Rubycon MBZ 6.3V 2.2mF, gemessen 2.4mF
- Noname KZG 16V 1500uF, gemessen 1400uF

Also beide von der Kapazitàt her OK, ESR kann ich hier nicht messen.
Insgesamt macht das Board einen optisch ausgezeichneten Zustand.

Bin auch mit dem Fön drübergegangen und habe alles ordentlich auf
Temperatur gebracht, der Fehler besteht ganz genauso.

Ich kann mir da nicht wirklich einen Reim drauf machen, was defekt sein
könnte. Hat einer von euch einen Tipp?

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Bauer
22/03/2014 - 23:46 | Warnen spam
On 22.03.2014 23:34, Johannes Bauer wrote:

Es handelt sich um ein ATX-Mainboard, Alter geschàtzt 5 Jahre.



Da ist eine "1" verlorengegangen. Alter geschàtzt 15 Jahre. Könnten auch
nur 10 sein, aber alt auf jeden Fall.

Viele Grüße,
Johingrid

Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$

Ähnliche fragen