De Maizière:Verbot der Koran-Verteilungen Signal

15/11/2016 - 11:22 von moderator | Report spam
Berlin (dpa). Innenminister Thomas de Maizière hat das Verbot
salafistischer Koran-Verteilaktionen in deutschen Stàdten als "klares
Signal" im Kampf gegen islamistischen Terror bezeichnet. "Deutschland
ist eine wehrhafte Demokratie. Für radikale, gewaltbereite Islamisten
ist kein Platz in unserer Gesellschaft", sagte de Maizière. Er hatte die
Vereinigung "Die wahre Religion" am Morgen verboten. Mit einer
Großrazzia in zehn Bundeslàndern ging die Polizei gegen mutmaßliche
Unterstützer der islamistischen Terrormiliz Islamischer Staat vor.




Als Christ lehne ich das Verbot ab, Korane zu verteilen.

1. Ist das Verbot gegen die Religionsfreiheit!

2. Zielt das Verbot auch gegen christliche Büchertische!

3. Eignen sich die Korane ausgezeichnet als Kaminanzünder!

Sollen sie ihre Koran weiter verteilen und mag darin jeder lesen, dass
Moslems dazu aufgerufen sind, Nichtmoslems abzuschlachten, wenn sie
nicht den Mondgötzen anbeten wollen!

DT
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
15/11/2016 - 12:12 | Warnen spam
Hallo,

In de.soc.weltanschauung.christentum Die Tagesthemen wrote:
Als Christ lehne ich das Verbot ab, Korane zu verteilen.
1. Ist das Verbot gegen die Religionsfreiheit!
2. Zielt das Verbot auch gegen christliche Büchertische!



Uih, da kam ja sogar mal etwas annaehernd sinnvolles von dir! Nun gut, den
drumherumstehenden Bloedsinn habe ich geloescht, damit es den positiven
Eindruck nicht sofort wieder zerstoert ...

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname ist nur ein Name, nicht mehr und nicht weniger.
Wer mehr hineininterpretiert, hat das Domain-Name-System nicht
verstanden.

Ähnliche fragen