make install & nfs

02/02/2016 - 22:43 von Marcel Mueller | Report spam
Hallo,

ich habe heute vdr 2.2 auf meinem Raspi compiliert. So weit so gut, nur
installieren geht nicht. Wo liegt das Problem?

Ganz einfach, die SD-Karten im Raspi können nix, deshalb liegt /home auf
den Server (nfs mount). Sobald ich jetzt sudo make install mache, ist
/home weg, denn der Raspi root darf natürlich auf dem Server nichts.

Wie kommt man denn sauber aus der Nummer raus, ohne gleich eine SD-Karte
mit gigabyteweise Entwicklungssourcen (da liegt noch mehr) quàlen zu müssen?

Ich habe mir jetzt beholfen, indem ich das Makefile an allen möglichen
Stellen mit sudo sh -c '...' gewürzt. Das hat nach ein paar Runden auch
gefruchtet, ist aber schon màchtig Arbeit.


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Schroeder
03/02/2016 - 09:57 | Warnen spam
Marcel Mueller wrote:

Ganz einfach, die SD-Karten im Raspi können nix, deshalb liegt /home auf
den Server (nfs mount). Sobald ich jetzt sudo make install mache, ist
/home weg, denn der Raspi root darf natürlich auf dem Server nichts.



Schreibe in die /etc/exports des NFS Servers

/data/home4all meinraspi.netz.de(rw,sync,no_subtree_check,no_root_squash)

das du es mit no_root_squash exportierst, dann kann auch voll
zugreifen. (nfs-server ggf restarten!)

Jürgen

Ähnliche fragen