Maker Fair in Deutschland?

16/10/2010 - 05:58 von Frank Buss | Report spam
Gibt es sowas wie die Maker Fair ( http://makerfaire.com ) in Deutschland?
Was ich gefunden habe ist die iENA, wo ich selbst noch nicht war, aber
sieht eher seriös aus, also wohl eher nicht die Art von Veranstaltung wo
man Mentos in Colaflaschen reinschmeisst, oder garantiert nicht kommerziell
verwertbare Projekte wie Computer mit TTL-Chips gebaut, oder per
Transistoren diskret aufgebaute Uhren sehen würde:

http://www.youtube.com/watch?v=Nv2TxiwAquM
http://www.youtube.com/watch?v=BwWuAasua74

Frank Buss, http://www.frank-buss.de
piano and more: http://www.youtube.com/user/frankbuss
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
16/10/2010 - 09:24 | Warnen spam
http://www.iena.de/
ist sicherlich andere Baustelle.

Gibt es sowas wie die Maker Fair ( http://makerfaire.com ) in Deutschland?



Wenn man eine populàre Zeitschrift
http://makezine.com/magazine/
mit Auflage hat kann man
genügend Besucher mobilisieren.
http://makerfaire.com/newyork/2010/faq/
Mit $20 Eintritt und Sponsoren ( die
natürlich leichter akttivierbar sind
wenn viele Besucher kommen ) finanziert
sich das. Sehe ich keine Chance hier-
zulande.

Das Vintage Computer Festival
http://www.vcfe.org
existiert mit 5 EUR Eintritt, deutlich
weniger Besuchern in deutlich kleinerem
Rahmen ohne viel Sponsoren.

Potentielle Aussteller gàbe es hierzulande
schon:
http://alternative-raumfahrt.de/con...x_ger.html
Die halten auch Vortràge:
http://alternative-raumfahrt.de/con...x_ger.html
und würden wohl pràsentable Ausstellungsstücke
anschleppen können. An Intresse für
Öffentlichkeitsarbeit mangelt es solchen
Gruppen auch nicht. Aber mehr als Nischen-
veranstaltungen die nur sehr kleines Publikum
erreichen sind halt nicht drin.

MfG JRD

Ähnliche fragen