Makro-Bedingung mit Wert aus Abfrage steuern

06/02/2009 - 10:59 von M.H | Report spam
Hallo,

ich habe folgende Ausgangssituation:

Abhàngig von einem Wert möchte ich entweder Tabelle A in B kopieren oder B
in A.
In einer Abfrage habe ich den Wert so aufbereitet, dass dort A2B oder B2A
steht.
Für jede Richtung habe ich dann noch je eine Lösch- und eine Anfügeabfrage
erstellt.

Abhàngig von der Richtung, soll das Makro jetzt entscheiden, welche Abfragen
es ausführt, also A2B oder B2A.

Die Bedingung wàre also sowas wie:
Abfragenam.Feldname = A2B

So leicht geht es dann anscheinend doch nicht.



Bevor jemand mit Coden kommt...das ist eigentlich nicht erlaubt, weil die
Anforderung lautet...alles mit Boardmitteln lösen!


Danke für die Hilfe...
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
06/02/2009 - 13:57 | Warnen spam
Hallo,

M.H wrote:

Abhàngig von einem Wert möchte ich entweder Tabelle A in B kopieren oder
B in A. In einer Abfrage habe ich den Wert so aufbereitet, dass dort A2B
oder B2A steht. Für jede Richtung habe ich dann noch je eine Lösch- und
eine Anfügeabfrage erstellt.

Abhàngig von der Richtung, soll das Makro jetzt entscheiden, welche Abfragen
es ausführt, also A2B oder B2A.

Die Bedingung wàre also sowas wie:
Abfragenam.Feldname = A2B

So leicht geht es dann anscheinend doch nicht.



Erklaer mal, warum das so ist. Woher kommen Tabellen A u. B? In welcher
Tabelle steht A2B bzw. B2A? Vielleicht gibt es eine bessere Loesung.

Bevor jemand mit Coden kommt...das ist eigentlich nicht erlaubt, weil die
Anforderung lautet...alles mit Boardmitteln lösen!



VBA sind ureigenste Bordmittel! Aber soweit sind wir hier noch nicht.

Gruss - Peter

Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com
NEK1 Zusatztermin wg. hoher Nachfrage:
Sa/So 21./22.3.2009 http://www.donkarl.com/NEK

Ähnliche fragen