Makro-Fehler abfangen

21/07/2008 - 21:18 von Boris Kirkorowicz | Report spam
Hallo,
ich habe mir ein Makro gebastelt (aufgezeichnet und bearbeitet), das mit
Spezialfiltern arbeitet. Für einen zweiten und folgende Làufe soll das
Arbeitsblatt komplett geleert werden, wozu übrig gebliebene Filter
abgeschaltet werden müssen. Dies erledige ich mit dem Aufruf
ActiveSheet.ShowAllData

Klappt soweit auch. Wenn jedoch bei der Benutzung der Filter bereits
abgeschaltet war, làuft das auf einen Fehler. Wie kann ich das abfangen,
so dass das Makro in jedem Fall durchlàuft und das Arbeitsblatt komplett
geleert wird, bevor es neu gefüllt wird?



Gruß Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
21/07/2008 - 21:26 | Warnen spam
Hallo Boris,

Am Mon, 21 Jul 2008 21:18:03 +0200 schrieb Boris Kirkorowicz:

ich habe mir ein Makro gebastelt (aufgezeichnet und bearbeitet), das mit
Spezialfiltern arbeitet. Für einen zweiten und folgende Làufe soll das
Arbeitsblatt komplett geleert werden, wozu übrig gebliebene Filter
abgeschaltet werden müssen. Dies erledige ich mit dem Aufruf
ActiveSheet.ShowAllData

Klappt soweit auch. Wenn jedoch bei der Benutzung der Filter bereits
abgeschaltet war, làuft das auf einen Fehler. Wie kann ich das abfangen,
so dass das Makro in jedem Fall durchlàuft und das Arbeitsblatt komplett
geleert wird, bevor es neu gefüllt wird?



frag den Filterzustand ab, dann sollte es klappen:
With ActiveSheet
if .FilterMode = true then
.showalldata
end if
end with


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen