Makro zum Suchen verschiedener Werte

12/12/2009 - 17:54 von Frank Spade | Report spam
Guten Tag,

dies ist mein erster Makro für Excel, der aber leider nicht das tut, was ich
will (Ergebnis des Rekorders):

Application.CutCopyMode = False
Selection.Copy
Sheets("Gebühren").Select
Cells.Find(What:="Meier", After:=ActiveCell, LookIn:=xlFormulas, LookAt
_
:=xlPart, SearchOrder:=xlByRows, SearchDirection:=xlNext,
MatchCase:= _
False, SearchFormat:=False).Activate

Wenn der Makro gestartet wird, soll der Inhalt der Zelle gelesen werden, die
selektiert ist. Das funktioniert. Dann soll ein anderes Tabellenblatt
geöffnet werden und dort nach dem kopierten Wert gesucht werden. Leider
schreibt der Rekorder den Wert der Zelle auf, die ich ursprünglich kopiert
hatte (What:="Meier").

Wie muss ich den Makro àndern, damit das auch für andere Zellen
funktioniert? Das nahe liegende What:=Selection.Paste funktioniert leider
nicht.
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
12/12/2009 - 18:07 | Warnen spam
Hallo Frank,

Am Sat, 12 Dec 2009 17:54:00 +0100 schrieb Frank Spade:

Wenn der Makro gestartet wird, soll der Inhalt der Zelle gelesen werden, die
selektiert ist. Das funktioniert. Dann soll ein anderes Tabellenblatt
geöffnet werden und dort nach dem kopierten Wert gesucht werden. Leider
schreibt der Rekorder den Wert der Zelle auf, die ich ursprünglich kopiert
hatte (What:="Meier").



probiers mal so:
Dim strSuch As String

strSuch = ActiveCell.Value
Sheets("Gebühren").Activate
With ActiveSheet
.Cells.Find(What:=strSuch, After:=.Range("A1"), LookIn:=xlFormulas, _
LookAt:=xlPart, SearchOrder:=xlByRows, SearchDirection:=xlNext, _
MatchCase:=False, SearchFormat:=False).Activate
End With


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP PRof SP2 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP2 /2007 Ultimate SP2

Ähnliche fragen