mal eine antennenfrage

08/12/2012 - 11:36 von christian mock | Report spam
hallo,

als funk-nichtauskenner mal eine frage: wie lang muß eigentlich die
zuleitung zu einer antenne *mindestens* sein?

hintergrund: ich brauch für ein paar RFM12/868-module bessere antennen
(derzeit ist einfach lamba/4-draht dran), und nachdem ich eh noch RG58
rumliegen hab, dachte ich mir, ich bau daraus sleeve-antennen.

da die platzverhàltnisse aber beengt sind, stellt sich eben die frage,
ob ich da für den zuleitungs-teil der konstruktion eine minimallànge
einhalten muß...

cm.

** christian mock in vienna, austria -- http://www.tahina.priv.at/
Inferring the workings of the US legal system from what's posted in
NANAE would be like trying to understand Europe by watching Monty
Python. -- Christopher H. in nanae
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Tom Malkus
08/12/2012 - 11:49 | Warnen spam
christian mock ():

da die platzverhàltnisse aber beengt sind, stellt sich eben die frage,
ob ich da für den zuleitungs-teil der konstruktion eine minimallànge
einhalten muß...




Das Antennenkabel muss mindestens so lang sein, dass die Dàmpfung
den evtl. Gewinn der Antenne aufhebt, damit die max. zulàssige
Sendeleistung eingehalten wird, wenn das Modul diese ausschöpft. ;-)

73 de Tom
DL7BJ * DL-QRP-AG #1186 * DARC OV I19 * FISTS #15933 * ARRL
http://www.dl7bj.de https://twitter.com/dl7bj

Ähnliche fragen