mal was haariges - ähm share'iges :-)

08/01/2012 - 20:21 von Jens Kallup | Report spam
Hallo Ihr da draußen an den neuartigen Sende- und Empfangsanlagen,

na, lange nichts mehr gehört von mir - wa?
Wünsche allen noch ein gutes Jahr 2012!

so folgendes:
mein kleiner Compiler kann nun float's ausspucken und die
Ausführung des Codes geht auch recht gut.
Prima, jetzt habe ich was mit shared memory in Verbindung mit
mmap gehört. Dabei soll es wohl um die gemeinsame Nutzung des
Speichers gehen
also nicht mehr statisch an eine Adresse, sondern verzwickelt.
Was mir jetzt gerade einfàllt:
Die Idee, des gemeinsamen Adressraumes.
Also auf Grundlage des Sub-Systems - einen zu emulieren.
muss ich gleich mal austesten mit nen event handler ...

Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Seiffert
09/01/2012 - 03:01 | Warnen spam
Jens Kallup schrieb:
Hallo Ihr da draußen an den neuartigen Sende- und Empfangsanlagen,

na, lange nichts mehr gehört von mir - wa?
Wünsche allen noch ein gutes Jahr 2012!




Dir auch!

so folgendes:
mein kleiner Compiler kann nun float's ausspucken und die
Ausführung des Codes geht auch recht gut.
Prima, jetzt habe ich was mit shared memory in Verbindung mit
mmap gehört.



öh?
Es gibt shared mem (shm_open), und es gibt mmap.
Man kann jetzt noch mit mmap über eine Datei es in Zwei Prozessen öffnen, aber
das ist um die ecke, und ich glaub das geht nur unter Linux, und dort machte das
auch schon mal tierisch props.

Dabei soll es wohl um die gemeinsame Nutzung des
Speichers gehen



Es geht darum das zwei Prozesse (mit jeweils ihrem eigenen Adressraum) ein stück
Speicher gemeinsam drauf zugreiffen können, um z.B. Daten oder Nachrichten oder
aehnliches auszutauschen.

also nicht mehr statisch an eine Adresse,



Nunja, man bekommt den Speicher eben irgendwo im Adressraum eingeblendet, ist
aber nicht gross anders als z.B. malloc.

sondern verzwickelt.
Was mir jetzt gerade einfàllt:
Die Idee, des gemeinsamen Adressraumes.



Das nennt man threads?

Also auf Grundlage des Sub-Systems - einen zu emulieren.



???

muss ich gleich mal austesten mit nen event handler ...




Und was ist jetzt die Frage?

Jens



Gruss
Jan

Ähnliche fragen