man-Page wird nicht gefunden

09/03/2008 - 16:46 von Klaus-Dieter Tepper | Report spam
Ich habe mir mal "growlnotify" auf meinen Rechner (G5, Mac OS 10.2.5)
kopiert. Das Programm liegt unter /usr/local/bin, die Man-Page unter
/usr/local/man/man1. Tippe ich im Terminal "growlnotify -h" so wird die
Hilfe angezeigt. Wenn ich mir jedoch die Man-Page anzeigen lassen
möchte, so lese ich:

Cannot open the message catalog "man" for locale "de_DE.UTF-8"
(NLSPATH="<none>")

Okay, die Ausgabe bei Google abgekippt, führt mich zu einem Beitrag bei
heise, in dem steht:



Ja. Das liegt daran, dass man die manpages noch in den Manpagepfad
aufnehmen muss.



Jein. Es handelt sich um zwei Fehler. Erstens wird bei 10.5 die
locale geàndert, so dass 'man' auch nach deutschen (oder anderen)
Manpages sucht, dafür (was ein Fehler von Apple ist) aber keine Pfade
findet. Zweitens setzt MacPorts, wie du sagtest, den (englischen)
MANPATH für installierte Ports nicht richtig.



Also habe ich mal "manpath" eingegeben und erhalte:

/usr/share/man:/usr/local/share/man:/opt/local/share/man:/usr/X11/man

Nun frage ich mich, wie ich es hinbekomme, das auch /usr/local/man in
den Suchpfad aufgenommen wird. Bringt es was ein "export MANPATH..." in
die Datei ~/.profile einzufügen? Oder ist da mein Halbwissen mal wieder
mit mir durchgegangen?

Gruß, Klaus-Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
09/03/2008 - 17:17 | Warnen spam
Klaus-Dieter Tepper schrieb in <news:fr10pn$t19$01$
Ich habe mir mal "growlnotify" auf meinen Rechner (G5, Mac OS 10.2.5)



Hmm... Scherzfrage oder tatsàchlich 10.2.5? Ist nàmlich wirklich ein
Unterschied, ob vor 10.3 oder nach 10.4. Vgl. mit dem Thread ab

<news:1icuzhl.1ljrkw063juwqN%

Da stehen auch Links, wie das ab 10.3 eigentlich làuft und indirekt,
warum es bisserl doof von einem Installer ist, Zeugs für MacOS X
unterhalb /usr/local/man abzukippen und wie man das ab 10.5 wiederum
simpel àndern kann.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen