Mandantenfähige Datenbank

22/01/2009 - 12:59 von Michael Abendroth | Report spam
Hallo NG,

ich muss eine SQL-Server basierte Andwendung Mandantenfàhig machen. Ich habe
mir da schon einige Gedanken gemacht, wie ich das umsetzen könnte.

Prinzipiell könnte ich in jede Tabelle ein Attribut mit der MandantenID
setzen und dies bei jedem Datenzugriff berücksichtigen, das halte ich aber
für fehlertràchtig.

Ich könnte das mit Views kapseln, aber ich vermute, dass es elegantere
Lösungen gibt.

Über Deine Ideen würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Michael Abendroth
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
22/01/2009 - 13:10 | Warnen spam
hallo Michael,

Michael Abendroth schrieb:
Prinzipiell könnte ich in jede Tabelle ein Attribut mit der MandantenID
setzen und dies bei jedem Datenzugriff berücksichtigen, das halte ich aber
für fehlertràchtig.


Warum?

Ich könnte das mit Views kapseln, aber ich vermute, dass es elegantere
Lösungen gibt.


Du erstellst pro Mandant ein Schema, in diesem legst du die Sichten und
Prozeduren ab. Der Mandant greift nur auf sein Schema zu.

Ist eine saubere Sache.

Im Hintergrund kannst du noch partionierte Tabellen nutzen, und die
Daten per Mandant in eigene Filegroups legen.

http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...45146.aspx


mfG

Access-FAQ http://www.donkarl.com/
KnowHow.mdb http://www.freeaccess.de
Newbie-Info http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Ähnliche fragen