manuell installiertes Zertifikat läßt sich nicht löschen

08/10/2007 - 22:16 von Daniel Schneider | Report spam
Hallo,

bei meinem E-Mail-Anbieter ist es erforderlich manuell Zertifikate zu
installieren, damit die E-Mail Kommunikation verschlüsselt übertragen werden
kann. Daher habe ich unter der "Systemsteuerung" -> "Internetoptionen" ->
Reiter "Inhalte" -> Button "Zertifikate" zwei Zertifikate installiert. Zum
einem unter dem Punkt "Andere Personen" und zum anderen unter
"Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen".

Jetzt habe ich das Problem, dass ich das installierte Zertifikat unter dem
Punkt "Andere Personen" nicht löschen kann. Es kommt immer die Meldung "Sie
haben keine Berechtigungen einige oder alle ausgewàhlten Zertifikate zu
löschen". Das nachtràglich installierte Zertifikat im Punkt
"Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen" kann ich hingegen löschen.

Noch zur Info. Verwendetet wird Windows Vista Ultimate 32 Bit. Das
Zertifikat wurde im selben Benutzerkonto mit Administratorenrechten
installiert.

Wie werde ich jetzt wieder das Zertifikat unter dem Punkt "Andere Personen"
los?

Gruß
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Phil H.
12/10/2007 - 19:06 | Warnen spam
Hallo

Versuchs mal mit dem Zertifikate-Manager:
Drücke die Windows-Taste und "R" -> im Ausführenfeld "certmgr.msc" eingeben
und enter. Mit diesem sollte es gehen.

(weiss leider nicht wie man das unter vista sonst startet. start - ausführen
gibts ja nicht mehr...)

Gruss

Ähnliche fragen