manuelle xinerama extension

17/01/2008 - 17:38 von Markus Springweiler | Report spam
Hallo,

der nvidia Treiber im TwinView-Modus erzeugt ja (bekanntermaßen?) einen
großen Desktop/Framebuffer, der sich über beide Monitore erstreckt, und
meldet dem Fenstermanager mittels treiberinternen Xinerama-Extensions die
tatsàchlichen Größen und Positionen der Bildschirme (Xinerama selbst ist in
xorg.conf deaktiviert und muss es auch sein).

Kann man das auch ohne Treiberunterstützung bewerkstelligen? Gibt es dafür
eine Konfigurationsdatei, welche eine große Auflösung in virtuelle Screens
aufteilen kann? (So wie es der nvidia-Treiber eben bewerkstelligt, mit
Hilfe des Fenstermanagers und xinerama-awareness).

/\/\arkus.
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Springweiler
18/01/2008 - 12:56 | Warnen spam
Update:

Kann man das auch ohne Treiberunterstützung bewerkstelligen? Gibt es dafür
eine Konfigurationsdatei, welche eine große Auflösung in virtuelle Screens
aufteilen kann? (So wie es der nvidia-Treiber eben bewerkstelligt, mit
Hilfe des Fenstermanagers und xinerama-awareness).



Ich werde (sobald Zeit übrig ist) mal folgendes ausprobieren (wenn in der
Zwischenzeit niemand davon abraten sollte):

http://ktown.kde.org/~seli/fakexinerama/

/\/\arkus.

Ähnliche fragen