Mapi-Mail = unterschiedliche Mail-Programme?

24/02/2010 - 09:53 von Ahmed Martens | Report spam
Hallo Leute,

ich bin gerade am testen einer Mailfunktion und wollte die
Mapi-Schnittstelle verwenden. In einem Programm wird auch der
Standardmailclient OE genommen, in einem anderen Programm, bei gleicher
Funktion, wird OL verwendet.

Aus einem Fremdprogramm generierte Mails wird ebenfalls OL verwendet. Im
IE dagegen wieder OE.

Also ich steige da nicht mehr durch.
Kann mir da vielleicht jemand auf die Sprünge helfen, wie ich Mails
immer mit dem Standardmailclient erstelle?

Hier einmal meine Funktion:

Sub Test()

With frmMapiMail.MAPISession1
' Benutzername und Passwort (für das Mailkonto)
' .UserName = "Ihr Name"
' .Password = "Ihr Kennwort"

.SignOn

' SessionID
frmMapiMail.MAPIMessages1.SessionID = .SessionID
End With

' Mail senden
With frmMapiMail.MAPIMessages1
' Neue Nachricht
.Compose

' Empfànger
.RecipAddress = "empfaenger@web.de"

' Betreff
.MsgSubject = "Test-Nachricht"

' Nachricht selbst
.MsgNoteText = "Nachrichtentext"

' Namen auflösen
.ResolveName

' 1. Anlage hinzufügen
.AttachmentIndex = .AttachmentCount
.AttachmentPathName = "C:\Test Mail\Test1.txt"

' ' 2. Anlage hinzufügen
.AttachmentIndex = .AttachmentCount
.AttachmentPathName = "C:\Test Mail\Test1.txt"

' 3. Anlage hinzufügen
.AttachmentIndex = .AttachmentCount
.AttachmentPathName = "C:\Test Mail\Test1.txt"

'On Error Resume Next

' Nachricht versenden
.Send True


End With

frmMapiMail.MAPISession1.SignOff

End Sub

Danke schon einmal im voraus.

Gruß Ahmed
Antworten bitte nur in der Newsgroup.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ahmed Martens
24/02/2010 - 12:34 | Warnen spam
Hat sich inzwischen erledigt.
Plötzlich hat es auch in dem eigentlichen Programm auch funktioniert.
Warum es aber nicht gleich hinhaute, erschließt sich mir nicht.

Gruß Ahmed
Antworten bitte nur in der Newsgroup.

Ähnliche fragen