Mappe öffnen - fortlaufender Chart mit bestimmten Angaben

13/08/2008 - 15:49 von Tobias Gollwitzer | Report spam
Hallöchen

Wir haben für unsere privaten Finanzen und "Verbindlichkeiten" eine
inzwischen recht komplexe Excel Tabell erstellt, in der wir alle Einnahmen,
Schuldner, Glàubiger usw. erfassen.

Nun geht es darum unseren Schuldenstand im Trend zu ermitteln. Da wir bei
jedem Öffnen der Tabelle neue Zahlungen oder Forderungskorrekturen eintragen
haben wir uns folgendes vorgestellt:

Aus einer Übersichtsliste (Tabelle "Übersicht") wird bei jedem Öffnen der
Mappe das aktuelle Datum und der aktuelle Schuldenstand (Zelle sowieso) in
einer neuen Tabelle "Schuldenchart" fortlaufend übernommen und daraus ein
Diagramm-Chart erstellt. Dabei soll aber das zuletzt übernommen Datum und
der damalige Schuldenstand beibehalten bleiben.

Interessant wàre hier auch ein Verlauf für diverse andere Angaben, wie zum
Beispiel die Anzahl der aktuellen Glàubiger / Schuldner.

Denke mal das geht in Richtung Makro, das wàre dann absolutes Neuland für
mich.

Wir reden hier von Office 2003 Prof. SP3

Sag schon mal danke :-)

p.s.: Ich hab die Frage auch in einem neu entdeckten Excel Forum
gepostet als ich Google nach diesem Problem befragt habe sowie in meinen
eigenen Allgemeinen IT Foren. (Crossposting?)
 

Lesen sie die antworten

#1 Boris HElm
13/08/2008 - 19:46 | Warnen spam
Hallo,

wenn ich das alles richtig verstanden habe, müsste das wie folgt gehen:

1. In einer neuen Tabelle schreibst du tàglich den Saldo.
2. Neben diese Tabelle schreibst du =heute() und rechnest mit +/- die TAge
hoch bzw. runter. Wenn du das Wochenende weg haben willst, musst du
zusàtzlich noch mit der Funktion =Wochentag() arbeiten.

Über diese 2. Tabelle kannst du dann dein Diagramm steuern. Da sich die
Funktion =heute() beim öffnen aktualisiert, hast du auch immer ein aktuelles
Diagramm, dass nie zu Groß wird.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß
Boris

"Tobias Gollwitzer" wrote:

Hallöchen

Wir haben für unsere privaten Finanzen und "Verbindlichkeiten" eine
inzwischen recht komplexe Excel Tabell erstellt, in der wir alle Einnahmen,
Schuldner, Glàubiger usw. erfassen.

Nun geht es darum unseren Schuldenstand im Trend zu ermitteln. Da wir bei
jedem Öffnen der Tabelle neue Zahlungen oder Forderungskorrekturen eintragen
haben wir uns folgendes vorgestellt:

Aus einer Übersichtsliste (Tabelle "Übersicht") wird bei jedem Öffnen der
Mappe das aktuelle Datum und der aktuelle Schuldenstand (Zelle sowieso) in
einer neuen Tabelle "Schuldenchart" fortlaufend übernommen und daraus ein
Diagramm-Chart erstellt. Dabei soll aber das zuletzt übernommen Datum und
der damalige Schuldenstand beibehalten bleiben.

Interessant wàre hier auch ein Verlauf für diverse andere Angaben, wie zum
Beispiel die Anzahl der aktuellen Glàubiger / Schuldner.

Denke mal das geht in Richtung Makro, das wàre dann absolutes Neuland für
mich.

Wir reden hier von Office 2003 Prof. SP3

Sag schon mal danke :-)

p.s.: Ich hab die Frage auch in einem neu entdeckten Excel Forum
gepostet als ich Google nach diesem Problem befragt habe sowie in meinen
eigenen Allgemeinen IT Foren. (Crossposting?)

Ähnliche fragen