Mark Malloch-Brown und Antonio Mugica starten SGO

25/11/2014 - 11:22 von Business Wire
Mark Malloch-Brown und Antonio Mugica starten SGO

Antonio Mugica und Lord Mark Malloch-Brown kündigen ein neues Unternehmen an, SGO, das auf dem außergewöhnlichen Erfolg von Smartmatic aufbaut, dem weltweit führenden Anbieter von Wahltechnologie. Mugica, Mitbegründer und CEO von Smartmatic, wird seine Rolle in dem erweiterten Unternehmen fortsetzen, während Lord Malloch-Brown Chairman wird. Dem Verwaltungsrat von SGO treten außerdem bei: Sir Nigel Knowles, Global CEO von DLA Piper, der renommierte Unternehmer David Giampaolo und der Chief Operating Officer von Smartmatic, Roger Piñate.

„Der Start unseres neuen Unternehmens, in Verbindung mit dem Hinzukommen von Mark, David und Nigel zum Verwaltungsrat, spiegeln unsere erweiterte Vision und unser Bestreben wider, die Talente unserer Mitarbeiter über die Grenzen von Wahltechnologien und Beratungsleistungen hinaus zu nutzen“, sagte Antonio Mugica. „Unter der Führung dieser inspirierenden Gruppe von Individuen werden wir weiterhin beträchtliche Investitionen in unser Kerngeschäft und in unsere Technologie tätigen. Jedoch werden wir als SGO im Laufe der nächsten Monate eine Reihe neuer Projekte einführen, die auf der faszinierenden Arbeit aufbauen, die wir in anderen Bereichen wie Biometrik, Online-Identitätsprüfung, Internetwahlen und Bürgerbeteiligung, E-Governance und Umweltschutz leisten.“

Seit seiner Gründung im Jahr 2000 hat sich Smartmatic zu einem globalen Unternehmen entwickelt, das rund um die Welt das Wahlgeschehen verändert, indem es durch konkurrenzlose Technologie und Projektmanagement die vollständige Integrität von Wahllösungen garantiert: Von der Registrierung über die Stimmenauszählung bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse. Das Unternehmen ist bislang an mehr Wahlen (über 3,500) beteiligt gewesen als sämtliche seiner Konkurrenten. Es hat über 2,3 Milliarden Stimmen auf fünf Kontinenten registriert und gezählt und seine eigene innovative Technologie entwickelt, die weltweit Maßstäbe setzt.

In einer Stellungnahme zu seiner neuen Position äußerte sich Malloch-Brown wie folgt: „Als ich Antonio und sein Team entdeckte, erkannte ich drei außergewöhnliche Werte: ein Wahlunternehmen, das zur Wiederherstellung von Vertrauen in die Demokratie beitragen kann, jedoch trotz seiner größenmäßig führenden Stellung weltweit wenig bekannt ist; ein Netzwerk an Softwareingenieuren und Wissenschaftlern, die nicht in den typischen IT-Gruppen in einer komfortablen Universitätsumgebung festsaßen, sondern Produkte entwickelten, die weltweit einsetzbar sind, und drittens, eine aufregende Welle von Lösungen, die das Potenzial haben, das Leben von Menschen zu verändern.“

Malloch-Brown war sechs Jahre lang Leiter von UNDP, dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen. Während dieser Zeit hat er das Programm zu Demokratie und guter Regierungsführung etabliert und es zur führenden globalen Spezialisierung des UNDP gemacht. „Während seiner gesamten Karriere hat Mark darauf bestanden, dass sich Entwicklungsherausforderungen nur über die Befähigung von Menschen durch Wahlen und Beteiligung lösen lassen. Ich kann mir an der Spitze unseres Verwaltungsrats (Boards) niemanden vorstellen, der mehr Engagement zeigt, und der uns zusammen mit Nigel und David auf unserem weiteren Weg besser vertreten könnte“, sagte Mugica.

ANMERKUNGEN FÜR REDAKTEURE

Website der SGO: www.sgo.com

Über Smartmatic

Wir konzentrieren uns darauf, Technologien zu entwickeln und Dienstleistungen anzubieten, die tiefgreifende gesellschaftliche Auswirkungen haben. Wir haben über 2,3 Milliarden überprüfbare, geheime und sichere Wählerstimmen in mehr als 3500 gegen Manipulation und Betrug gesicherten Wahlen verarbeitet. Wir nehmen jetzt die Führungsrolle in der elektronischen Wahlbranche bei Einnahmen, Gewinn, Produktangebot, Qualität der Support-Services, geografischer Präsenz und technologischem Fortschritt ein. Wir beschäftigen über 800 Mitarbeiter in den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Mexiko, Barbados, Haiti, Brasilien, Panama, Venezuela, den Philippinen, Indien und Taiwan. www.smartmatic.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Burson-Marsteller
Caroline Roycroft, +44 207 300 6212
caroline.roycroft@bm.com


Source(s) : Smartmatic

Schreiben Sie einen Kommentar