Masse - Kraft Berechnung mit Länge

09/01/2013 - 17:30 von josh454 | Report spam
Hi

ich habe ein vermeintlich "banales" Problem.

Folgendes Fallbeispiel: Ich habe einen Balken der Lànge L. Für den möchte ich jetzt die Kraft so berechnen das ich l spàter frei veràndern kann.

Ich habe mir folgendes Gedacht:

m1= 100cm² * 0,9 g/cm³ * 50cm

m1= 4500g = 4,5kg

So mein Problem ist nun folgendes. Nachdem ich die Masse errechnet habe kürzen sich die cm ja raus, das heißt die Information auf welche Strecke sich die Masse bezieht geht verloren.

Normalerweise würde ich im nàchsten Schritt nun mit der Erdanziehung multiplizieren um die Kraft zu erhalten, vereinfacht einfach mal 10 m/s².

Kraft = 4,5 kg*10m/s² = 45 N

Wenn ich jetzt l wàhle mit beispielsweise 1cm bekomme ich ja:

4,5kg *m *1cm / s²

4,5kg m * 0,01m /s²

0,045 kg m²/s² = 0,045 N m

oder 4,5kgm*0,50m/s² = 2,25 kg m²/s² = 2,25 N m

Widerspricht sich das nicht mit der obrigen Aussage das die Kraft bezogen auf
50cm = 45 N ist?

Deswegen dachte ich es wàre vielleicht besser bei der berechnung der Masse noch die bezoge Einheit hinzu zuzuziehen, sprich die 4,5 kg beziehen sich auf die Lànge 0,5m:

m1= 4,5kg / 0,5m

Dann wàre die Kraft = 4,5kg /0,5m *10m/ s² = 22,5 kg /s²

Allerdings ist das ja keine Kraft.

Wenn ich nun aber die Lànge Wàhle L = 0,5m

bekomme ich dafür ja 11,25 kgm/s²
 

Lesen sie die antworten

#1 josh454
09/01/2013 - 17:45 | Warnen spam
Ich glaube es ist schwer zu verstehen was ich meine, deswegen drücke ich es nochmal so gut ich kann in Worten aus.

Wie kann es sein, dass eine Masse in kg, die keinen Làngenbezug hat, nach dem multiplizieren mit einer Beschleunigung und nach dem multiplizieren mit einer Lànge, ein richtiges Ergebnis liefert?

Es ist doch ein Unterschied ob ich eine Masse die 5kg/cm mit einer Lànge L multipliziere
oder ob ich eine Masse die 5kg/m hat mit derselben Lànge L multipliziere.

Ähnliche fragen