Masse Punktes innerhalb eines Dreiecks relativ zu Masse der Eckpunkte

04/12/2009 - 12:31 von andreas.dahm | Report spam
Servus,

ich hab zurzeit ein kleines Problem und zwar habe ich ein normales
Dreieck gegeben, dessen 3 Eckpunkte jeweils eine Masse haben. Damit
berechnet sich das Gesamtmasse des Dreiecks aus der Summe der
Eckpunktmassen. Soweit so klar, allerdings würde ich gerne jetzt die
Masse eines beliebigen Punktes x innerhalb des Dreiecks berechnen.
Dieser ist ja _nicht_ die Summe der 3 Eckmassen, weil sonst hàtte der
Punkt ja die selbe Masse wie das gesammte Dreieck. Als Idee kam mir
dabei die baryzentrischen Koordinaten zu nutzen, aber irgendwie fehlt
mir noch der richtige Einstiegspunkt oder hat jemand eine andere Idee
bzw. bin ich vlt. auch auf dem Holzweg und die Masse des Punktes ist
doch einfach die Summe der Eckpunktmassen?

Bin Dankbar für jede Hilfe.

Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 ram
04/12/2009 - 13:03 | Warnen spam
"" writes:
berechnet sich das Gesamtmasse des Dreiecks aus der Summe der
Eckpunktmassen. Soweit so klar, allerdings würde ich gerne jetzt die
Masse eines beliebigen Punktes x innerhalb des Dreiecks berechnen.



Wenn die Gesamtmasse des Dreiecks die Summer der Massen
der drei Eckpunkte ist, dann verschwindet die Masse jedes
anderen Punktes des Dreiecks.

Ähnliche fragen