Massive-MIMO-Basisstation mit Pre5G von ZTE stellt Rekord bei der Kapazität auf

26/01/2015 - 10:15 von Business Wire

Massive-MIMO-Basisstation mit Pre5G von ZTE stellt Rekord bei der Kapazität aufDie firmeneigene Multi-User-/Multi-Stream-Raummultiplex-Technologie von ZTE zeigte in vorkommerziellem Feldtest dreifach höheren Spitzendatendurchsatz als herkömmliche Basisstationen.

ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein bedeutender global tätiger Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Technologielösungen für das mobile Internet für Unternehmen und Privatverbraucher, hat seine Führungsrolle bei 5G-Innovationen gestärkt. Es ist nun das weltweit erste Unternehmen, das einen vorkommerziellen Feldtest der Multi-User- und Multi-Stream-Übertragung in einer Massive-MIMO (Multiple Input Multiple Output)-Basisstation abgeschlossen hat, und stellt damit neue Rekorde bei der Einzelträger-Übertragungskapazität und der spektralen Effizienz auf.

Die Massive-MIMO-Basisstation mit der firmeneigenen pre5G-Multi-User-/Multi-Stream-Raummultiplex-Technologie von ZTE und Mobilfunkgeräten, die auf den bestehenden 4G-Standards basieren, demonstrierte einen mehr als dreifach höheren Spitzendatendurchsatz im Vergleich zu herkömmlichen Basisstationen sowie einen durchschnittlichen Datendurchsatz, der mindestens fünf Mal so hoch ist wie der von traditionellen Systemen.

„Die Massive-MIMO-Lösung von ZTE liefert aufgrund ihrer pre5G-Technologie exponentielle Fortschritte für 4G-Netze, ohne dass die bestehenden Luftschnittstellen geändert werden, sodass Betreiber innerhalb eines beschleunigten Zeitrahmens ein 5G-ähnliches Benutzererlebnis auf bestehenden 4G-Geräten bereitstellen können“, sagte Dr. Xiang Jiying, Chief Scientist von ZTE. „ZTE hat die Herausforderung erfolgreich gemeistert, ein Multi-User- und Multi-Stream-Raummultiplexing in einer Umgebung mit gestreuten Signalen zu erreichen und hat damit das größte Hindernis bei der Entwicklung der Massive-MIMO-Technologie beseitigt.“

Zahlreiche große internationale Telekommunikationsbetreiber haben signalisiert, dass sie ihre Zusammenarbeit mit ZTE vertiefen würden, nachdem sie eingeladen worden waren, an dem Feldtest teilzunehmen, und stellten fest, dass die Rekordergebnisse ihre Erwartungen übertroffen hatten.

Der jüngste Test erfolgte zwei Monate, nachdem ZTE einen vorkommerziellen Test der weltweit ersten Massive-MIMO-Basisstation mit pre5G im November 2014 erfolgreich abgeschlossen hatte. Die pre5G-Lösungen von ZTE, die auf dem selbstentwickelten Basisband-Prozessor-Chipsatz des Unternehmens basieren, bieten Fortschritte in Bezug auf den Grad der Integration. Die Massive-MIMO-Basisstation mit 128 Antennen von ZTE nutzt eine Frontfläche, die mit der von vorhandenen acht Antennen vergleichbar ist. Durch die Integration von Antennen, Basisstationseinheiten und Funkfrequenzen in ein Modul, benötigt die Massive-MIMO-Basisstation von ZTE nur ein Drittel des Installationsplatzes von herkömmlichen Systemen und senkt damit die Betriebskosten und die Gesamtbetriebskosten der Betreiber.

ZTE investiert kontinuierlich in die Entwicklung von 5G-Technologie, die ein zentraler Bestandteil der künftigen Strategie des Unternehmens ist. Im Juni 2014 gab ZTE erstmals Pläne für pre5G, die sich auf die Entwicklung der Massive-MIMO-Lösung konzentrieren, sowie für zentrale Technologien wie MUSA (Multi-User Shared Access), UDN (Ultra-Dense Networks) und virtuelle Zellen bekannt. ZTE wird weiterhin tiefe und vielfältige Partnerschaften mit anderen Technologieanbietern bilden, um das Tempo von 5G-Innovationen zu beschleunigen und die Zukunft des 5G-Branchenumfelds zu prägen.

Über ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Verbraucher, Mobilfunkbetreiber, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Auf Basis seiner M-IKT-Strategie hat sich ZTE dem Anspruch verpflichtet, Kunden integrierte durchgängige Innovationen mit Spitzenleistungen und Mehrwert im Rahmen der Verschmelzung zwischen dem Telekommunikationsbereich und Informationstechnologiesektor bereitzustellen. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate Social Responsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.

Contacts :

ZTE Corporation
Margrete Ma: +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
Edelman PR
Mark Lee: +852 2837 4756
mark.lee@edelman.com
Andres Vejarano: +852 2837 4735
andres.vejarano@edelman.com


Source(s) : ZTE Corporation