Massive Probleme mit USB-Buchse, Typ B an ext. Festplatte (lang!)

22/01/2010 - 03:45 von Harald Beukel | Report spam
Hallo,

ich habe mir vor ein paar Wochen eine externe 500GB Festplatte von
Iomega zugelegt. (Die hat ein eigenes Netzgeràt!)

Die HD liegt 50cm neben dem Laptop und wird nicht bewegt, der USB (Typ
B)-Stecker des Datenkabels ist immer in der Buchse der Festplatte, das
Kabel selbst wird ebenfalls praktisch nicht bewegt, der andere USB (Typ
A)-Stecker des Datenkabels liegt direkt neben dem Laptop.

Das Problem:

Circa jedes dritte Mal, wenn ich den (Typ A) Stecker in den Laptop
stecke (ihn also aufhebe und ca. 5 cm nach links bewege und in die
Buchse stecke), kommt keine Verbindung mehr zustande.

Ich habe mittlerweile rausgefunden, das es an der Typ B-Buchse der HD
liegt, dort verbiegen sich (trotz praktisch keinerlei Belastung) die
seitlichen Erdungslaschen:

http://www.cshare.de/file/b02668a47...mp;lang=de

(Das ist jetzt nicht die Buchse meiner Festplatte, das Bild soll nur
zeigen, welche Laschen ich meine!)

Wenn ich dann den B-Stecker aus der (ausgeschalteten) HD nehme, und
diese Laschen vorsichtig mit einer Stecknadel nach innen biege,
funktioniert es wieder.

Für die nàchsten drei oder höchstens vier Mal, das treibt mich in den
Wahnsinn!

Anderes Kabel bringt nix, diese Laschen verbiegen sich trotzdem,
scheinbar alleine nur unter der "Last" des eingesteckten Steckers...

Ein bißchen Lötzinn seitlich auf den B-Stecker hab ich auch schon
probiert, bringt ebenfalls garnix.

Davor, die Buchse auszutauschen, scheue ich etwas zurück, weil, auf dem
Teil ist noch Garantie, außerdem ist die HD nicht einfach so auseinander
zu schrauben.

Hat jemand so etwas auch schon mal erlebt?

Hat vielleicht irgend jemand noch eine Idee, was ich ausprobieren könnte?

Also, Kassenzettel hab ich noch und Garantie ist auch noch drauf, so
langsam geht meine Geduld zu Ende...

TIA

Harald
 

Lesen sie die antworten

#1 Manuel Reimer
22/01/2010 - 07:37 | Warnen spam
Harald Beukel wrote:
Ich habe mittlerweile rausgefunden, das es an der Typ B-Buchse der HD
liegt, dort verbiegen sich (trotz praktisch keinerlei Belastung) die
seitlichen Erdungslaschen:
[...]
Wenn ich dann den B-Stecker aus der (ausgeschalteten) HD nehme, und
diese Laschen vorsichtig mit einer Stecknadel nach innen biege,
funktioniert es wieder.
[...]
Also, Kassenzettel hab ich noch und Garantie ist auch noch drauf, so
langsam geht meine Geduld zu Ende...



Zurück damit und das nàchste Mal vielleicht etwas mehr ausgeben um
bessere Qualitàt zu bekommen.

Wenn du nicht zurückgeben willst, dann Garantie ignorieren und
anstàndige Buchse einlöten.

Mehr Möglichkeiten hast du da nicht.

CU

Manuel

Alle wollen zurück zur Natur - aber keiner zu Fuß
Der Mensch erfand Maschinen, um sich damit die Arbeit zu erleichtern.
Nur leider hat er vergessen, rechtzeitig damit aufzuhören...
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!

Ähnliche fragen