Master-Slave-Schaltung: den Master zeitverzögert auch stromlos machen ??

19/12/2008 - 19:25 von Martin Ketels | Report spam
Hallo NG,
wie viele von euch àrgere auch ich mich über den unnötigen
Strom-Verbrauch des "ausgeschalteten" PCs. Bei 5 W kommen da knapp 50
kWh pro Jahr und Rechner raus. Die 10 € pro Rechner im Jahr addieren
sich bei mehreren PCs im Haushalt dann schon. Aber noch mehr denke ich
an unnötige CO2-Mengen

Jetzt meine Frage:
Gibt es "intelligente" Master-Slave-Schaltungen, bei denen sich der
Master nach ca. 1 min (solange braucht ein ordentliches Runterfahren des
PCs maximal) auch stromlos macht? Und wie geht es beim Hochfahren? Da
müsste ja der vorher stromlose Master wieder Strom bekommen.

Habe keine Lust die Zeit neben dem PC zu warten und dann alles mit einer
mechanischen Steckerleiste auszuschalten.

Im Baumarkt gibt es doch Nachlaufrelais für
Badezimmerabluftventilatoren, die (einstellbar) noch 30 sek. bis 7 min.
nachlaufen. Kann man das nicht mit einer Master-Slave-Schaltung
kombinieren? Hat das nicht irgent eine Firma im Angebot? Das wàre doch
eine Marktlücke?

Wer weiß was dazu?

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
19/12/2008 - 20:00 | Warnen spam
Martin Ketels wrote:

Habe keine Lust die Zeit neben dem PC zu warten und dann alles mit einer
mechanischen Steckerleiste auszuschalten.



Dann fahr den PC in den "Hybernate"/STD-Modus. Das dauert bei halbwegs
modernen PCs mit schneller Platte keine 5 Sekunden. Die Zeit kannst du
nutzen, um deinen Arsch zum Schalter einer Steckdosenleiste mit
einfachem Schalter zu bewegen.

Denn nur wenn der aus ist, ist's wirklich aus. Ansonsten würde zumindest
die Steckdosenleiste selber weiter Strom ziehen müssen. Das Problem wàre
also nur ein kleines Stück weiter in Richtung Steckdose verlegt, würde
aber weiterhin existieren.

Ähnliche fragen