MathCad

10/03/2010 - 12:49 von Richard Helms | Report spam
Wenn ich in MathCad aus negativen Radikanden ungeradzahlige Wurzeln ziehen
möchte, dann geht dies nur mit dem regulàren Wurzeloperator(Wurzel-Zeichen).

Versuche ich es mit gebrochenen Exponenten , z.B. (-8)^ (1/3), dann bekomme
ich ein komplexes Ergebnis angezeigt.

Mir scheint ich muss hier mit Modifikatoren arbeiten.

Kann mir jemand hier weiterhelfen ?


r.helms
 

Lesen sie die antworten

#1 Alfred Flaßhaar
10/03/2010 - 18:10 | Warnen spam
Richard Helms wrote:
Wenn ich in MathCad aus negativen Radikanden ungeradzahlige Wurzeln
ziehen möchte, dann geht dies nur mit dem regulàren
Wurzeloperator(Wurzel-Zeichen).



... wenn Du etwas reelles erwartest.

Versuche ich es mit gebrochenen Exponenten , z.B. (-8)^ (1/3), dann
bekomme ich ein komplexes Ergebnis angezeigt.



Bei gebrochenem Exponenten gibt mathcad immer den Hauptwert zurück und der
ist in Deinem Beispiel eine komplexe Zahl. Das Wurzelzeichen rechnet dagegen
den reellen Betrag und dazu ein geeignetes Vorzeichen aus.

Gruß, Alfred Flaßhaar

Ähnliche fragen