Mathewissen auffrischen

01/11/2016 - 20:54 von Dr. Andreas J. Bittner | Report spam
Hallo,

meine Mathescheine habe ich vor gut 35 Jahren gemacht und nur im
Hauptstudium in Theoretischer Chemie nochmal intensiver mit Mathe und
Rechnen zu tun gehabt. Das letzte waren einfache Differentialgleichungen
(Schwingungen) und das "Elektron im Kàstchen".

Mittlerweile bin ich natürlich etwas aus der Übung und würde gerne
wieder auf Stand kommen. Wenn ich auf wiki etwas nachsehe, dann
scheitert das Verstàndnis oft an der mathematisch allzu akkuraten
Erlàuterung, bei der oft Begriffe verwendet werden, die ich auch wieder
nachsehen muß und dort wieder Begriffe finde, die ... ist zwar kein
infiniter Regreß, aber nicht so hilfreich.

Welches Buch/welche Bücher könnt Ihr empfehlen, die sagen wir mal, mit
Oberstufenmathematik anfangen und eben nach und nach die Begriffe
einführen, an denen mein Verstàndnis oft scheitert. Und wo ich
eigentlich alles drin finde, also Vektorrechnung, Differential- und
Integralrechnung, Einführung Differentialgleichungen, Matrizen, also von
allem ein bißchen.

Danke für Tips
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Heidorn
01/11/2016 - 21:12 | Warnen spam
Dr. Andreas J. Bittner schrieb:

Welches Buch/welche Bücher könnt Ihr empfehlen, die sagen wir mal, mit
Oberstufenmathematik anfangen und eben nach und nach die Begriffe
einführen, an denen mein Verstàndnis oft scheitert. Und wo ich
eigentlich alles drin finde, also Vektorrechnung, Differential- und
Integralrechnung, Einführung Differentialgleichungen, Matrizen, also von
allem ein bißchen.




Ich empfehle, einen Blick auf folgendes Werk zu werfen:

Klaus Fritzsche:
Mathematik für Einsteiger
Vor- und Brückenkurs zum Studienbeginn.
Spektrum Akademischer Verlag.

Dieter Heidorn

Ähnliche fragen