Maus auf Kopfleiste blockiert Anwendung

06/05/2008 - 15:04 von Georg Weisse | Report spam
Hi Leute,

ich stosse gerade mal wieder auf ein làstiges Verhalten meiner Forms, das
ich mir nicht so recht erklàren kann.
Wenn ich die Maus auf die Kopfleiste eines Formulars positioniere und die
linke Maustaste drücke, ohne das Formular zu verschieben, bleibt meine
Anwendung stehen, bis ich entweder das Formular verschiebe oder die Taste
wieder los lasse.
Intern laufen die eigenen Threads (in meinem Fall u.a. ein
System.Timers.Timer und einige TCP-Stream-Reader) weiter, es werden aber
keine Events mehr ausgelöst und verarbeitet.
Die Events werden scheinbar 'gesammelt' und nach 'Lösen der Blockade'
abgearbeitet.
Hat jemeand von Euch eine Erklàrung, oder noch besser, eine Abhilfe dafür?

Ciao,
Georg

p.s. Ich hatte ja versprochen mich zu bessern: Verhalten so unter VB 2005
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Zingler
06/05/2008 - 15:42 | Warnen spam
"Georg Weisse" schrieb
Hi Leute,

ich stosse gerade mal wieder auf ein làstiges Verhalten meiner
Forms, das ich mir nicht so recht erklàren kann.
Wenn ich die Maus auf die Kopfleiste eines Formulars positioniere
und die linke Maustaste drücke, ohne das Formular zu verschieben,
bleibt meine Anwendung stehen, bis ich entweder das Formular
verschiebe oder die Taste wieder los lasse.
Intern laufen die eigenen Threads (in meinem Fall u.a. ein
System.Timers.Timer und einige TCP-Stream-Reader) weiter, es werden
aber keine Events mehr ausgelöst und verarbeitet.
Die Events werden scheinbar 'gesammelt' und nach 'Lösen der
Blockade' abgearbeitet.
Hat jemeand von Euch eine Erklàrung, oder noch besser, eine Abhilfe
dafür?



VB 2008 Express auf XP/SP2:
Kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir kommen wàhrenddessen alle
Ereignisse an bzw die mit Begininvoke/Invoke aufgerufenen Methoden
wàhrend ausgeführt. Auch die Ereignisse eines System.Windows.Forms.Timer
werden ausgelöst (ja, ich weiß, dass du oben einen anderen Timer genannt
hast, aber ich habe es eben auch mit dem winforms-Timer ausprobiert).


Armin

Ähnliche fragen