Maus, Touchpad und Doppelklick

25/03/2009 - 21:19 von Karlo Karacho | Report spam
Hallo

erstmal einen guten Abend von mir Neuling hier im Forum. Ich wende mic
an das Forum, weil ich mir sonst keinen Rat mehr weiß. Erstmal de
Hintergrund
Mein geschàftliches Notebook (bisher XP) wurde auf Vista umgestellt
Seitdem gelingt es mir nicht mehr, den Doppelklick auf dem Mausrad z
aktivieren. Da ich seit Jahren an diesen Doppelklick gewöhnt bin, nerv
das ganze fürchterlich, auch wenn es nur eine Kleinigkeit scheint
(Sorry schon mal für die lange Anfrage...

Jetzt die Fakten
Notebook = HP Compaq 6710b mit Touchpa
Betriebssystem = Vista3
externe Maus = Logitech USB RX250 Optical Mouse (OEM-Version?
Unter Vista habe ich lokale Adminrechte, kann generell Softwar
installieren und Eintràge in der Registry vornehmen. Beides wurde scho
erfolgreich durchgeführ

Im Geràtemanger wird das Touchpad erkannt als [PS/2 compatible Mouse
mit den drei Treibern (wenn Intellipoint von MS instaqlliert wurde)
i8042prt.sy
mouclass.sy
point32k.sy

Die externe Maus wird als [HID-compatible Mouse] erkannt mit de
Treibern
mouclass.sy
mouhid.sy

Versucht wurde schon: (nach jedem Versuch immer alle wieder retour un
einmal booten, damit das System sauber ist
1. Logitech Setpoint 4.7.2 zu installiere
Der Treiber installiert sich zwar, aber man kann dort nicht
konfigurieren

2. Intellipoint zu installiere
Treiber wird installiert, làsst sich auch konfigurieren, aber scheinba
arbeitet der Treiber mit dem Touchpad zusammen, statt mit der esterne
Maus

3. NoName-Treiber aus dem Internet installiere
Treiber làuft nich

4. alte Treiber von Logitech installiere
Treiber làuft nich

5. alter Treiber von Microsoft installiere
Resultat wie bei Punkt

6. Touchpad-Eintrag im Geràtemanager deaktiviere
Führt zu Fehlern und überlegt den nàüchsten Boot nich

Mit den Mous Diagnostic Tool von Microsoft (Bestandteil vo
Intellipoint) kann ich sehen, daß alle Aktionen der externen Mau
(Linksklick, Rechtsklick, Klick auf Mausrad, drehen des Mausrades
sauber erkannt werden, wobei das Diagnostic-Tool nicht unterscheidet
zwischen den Signalen des Touchpads und der externen Maus

Weiß bitte jemand Rat? Mir fàllt nàmlich echt nix mehr ein, und da
Problem echt auf den Wecker :confused:

Vielen lieben Dan
Karl

Karlo Karach
Posted via http://www.vistaheads.co
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Peter Matthess
26/03/2009 - 13:02 | Warnen spam
Karlo Karacho:

erstmal einen guten Abend von mir Neuling hier im Forum.



...welches allerdings kein Forum, sondern eine Newsgroup ist.
Hier ist Usenet, kein Forum und den Teilnehmern hier wàre
der richtige Name angenehm, nicht "Karlo Karacho".
Auf Nicknames wird kaum jemand antworten.

Notebook = HP Compaq 6710b mit Touchpad
Betriebssystem = Vista32
externe Maus = Logitech USB RX250 Optical Mouse (OEM-Version?)

Im Geràtemanger wird das Touchpad erkannt als [PS/2 compatible Mouse]



Es sollte aber als Touchpad erkannt werden.

mit den drei Treibern (wenn Intellipoint von MS instaqlliert wurde):
i8042prt.sys
mouclass.sys



Das ist alles? Bei meinem Notebook (Dell) erscheint da seitenlang ne
Liste von Treibern. Es wird auch nicht als Maus, sondern als
Touchpad erkannt.

point32k.sys



Das hat da nichts verloren. Vermutlich ist es da, weil das Touchpad als
Maus erkannt wird.

Die externe Maus wird als [HID-compatible Mouse] erkannt



Nö, die sollte als Logitech USB RX250 Optical Mouse dort stehen:

Logitech USB RX250 Optical Mouse
mit den Treibern:
mouclass.sys
mouhid.sys
point32k.sys (oder besser der Logitech-Treiber)

Versucht wurde schon: (nach jedem Versuch immer alle wieder retour und
einmal booten, damit das System sauber ist)
1. Logitech Setpoint 4.7.2 zu installieren
Der Treiber installiert sich zwar, aber man kann dort nichts
konfigurieren.



Dann musst du zusehen, dass du sowohl das Touchpad als auch die Maus
korrekt installierst. Dann wird das auch alles funktionieren.

2. Intellipoint zu installieren
Treiber wird installiert, làsst sich auch konfigurieren, aber scheinbar
arbeitet der Treiber mit dem Touchpad zusammen, statt mit der esternen
Maus.



Wie man oben sieht, ist dies der Fall. Das ist falsch.

3. NoName-Treiber aus dem Internet installieren
Treiber làuft nicht




Nö, das muss mit den Original-Treibern funktionieren.

Weiß bitte jemand Rat? Mir fàllt nàmlich echt nix mehr ein, und das
Problem echt auf den Wecker :confused:.



Zuerst mal das Touchpad mit der Original-Software richtig einrichten,
dann die externe Maus.

hpm

Ähnliche fragen