Maus- und Tastatur-Events simulieren

07/01/2008 - 23:10 von Andreas Kohlbach | Report spam
Kann man dem System Maus- oder Tastatur-Events simulieren, ohne Maus oder
Tastatur zu nutzen?

Hintergrund: ich komme immer noch nicht ins BIOS, um da mal zu
schauen. Nach jeweils 15 Minuten schaltet das Notebook das Backlight ab,
wenn ich nichts mache. Versuche, das mit den Einstellungen in den
console-tools

POWERDOWN_TIME`
BLANK_TIME=0

und Kombinationen, bzw. in den Einstellungen von KDE oder Xorg.conf
werden ignoriert.

Wenn ich einen Film schaue, ist es nicht angenehm, alle 15 Minuten mit
irgendetwas nach dem Notebook zu werfen, dass der wieder weiter angezeigt
wird, so dass ich, bis ich vielleicht eines Tages doch mal ins BIOS
komme (kein Floppy-Laufwerk da, Compaq BIOS scheint eine "Service Floppy"
bzw. Festplatten Partition zu brauchen), vielleicht Maus- oder
Tastatur-Events erzeugen möchte, wenn das geht.

Bisher mache ich das, dass ich per chvt zwischen tty und X mit
Zeit-Schleifen hin und her springe.
Andreas (PGP Key available on public key servers)
14. If it's on the ground, pick it up.
- Arcade Wisdom
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann Riemann
08/01/2008 - 16:58 | Warnen spam
Andreas Kohlbach schrieb:

und Kombinationen, bzw. in den Einstellungen von KDE oder Xorg.conf
werden ignoriert.



Rechter Mausklick mitten in einem leeren Bildschirm.
Dort Arbeitsflàche einrichten anklicken
Dann ganz unten Bildschirm
dort ganz rechts Energiekontrolle.

Dann alle 3 Schieberegler auf 0 stellen.
Und eventuell dann noch noch Energiesparfunktion
des Bildschirms wegklicken.

Hermann
der die Erfahrung gemacht hat,
daß mit Ausnahme der Bildschirmschoner Einstellung
sonstige Einstellungen keine Wirkung zeigten

http://www.Hermann-Riemann.de

Ähnliche fragen