Mauszeiger weg ("funktioniert" aber!)

04/09/2007 - 20:52 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

ich habe hier openSuSE 10.2 auf einem Rechner, der als VMware-Host fungiert.
Ich hatte ursprünglich den Rechner ohne KDE installiert, da auf dem Host eh
nur VMware (Server) laufen soll (siehe [1]).

Nun ist es absurderweise so, dass "manchmal" (reproduzierbar bei einem
("richtigen") Neustart von X (also nicht schon beim Zurückschalten von
einer virtuellen Konsole), also dem Ausloggen aus einem beliebigen
Windowmanager; aber auch schon ohne diesen Neustart - war in dem Moment
leider nicht dabei) der Mauszeiger entscheidet, sich nicht mehr anzuzeigen.
Klicks und Mausbewegungen funktionieren aber noch (wenn auch ggf.
etwas "schwierig" :-) ). Der Neustart von X behebt das Problem nicht, Ab-
und Abstöpseln der Maus auch nicht (PS/2 und USB probiert), ein Reboot aber
zuverlàssig.

Was mich nun total plàttet: In den VMs (OK, bisher mit Grafik nur Win98)
tritt derselbe Effekt auf! Und die werden ja wohl kaum den Host-X-Server
bitten, den Mauszeiger für sie zu malen...

lspci zeigt:
00:05.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation C51PV [GeForce 6150]
(rev a2)

Irgendwelche Ideen? :-)

F'up2 dcoux


CU

Hauke


[1] Apropos: Kann man den X-Server mit nur einer Anwendung starten, also
ohne Windowmanager, so dass man nur das eine Fenster im Vollbildmodus hat
(ohne frame controls)?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
04/09/2007 - 21:30 | Warnen spam
In de.comp.os.unix.x11 Hauke Laging wrote:
Irgendwelche Ideen? :-)



Ja, es gibt mouse cursor themes, d.h. du kannst dir den Cursor frei
gestalten. Wenn du einen "leeren" Cursor machst, dann ist er "weg",
aber funktioniert noch.

Wenn du das nicht absichtlich machst, sondern die Datei so beschàdigt
wàre, dann natürlich auch.

Probier mal einfach ein anderes dieser Themes zu laden.

Außerdem gibt es bei manchen Karten eine Hardwarecursor-Unterstützung,
d.h. die Karte macht das irgendwie selbst. Das kann man auch mal
probeweise an- oder abdrehen.

[1] Apropos: Kann man den X-Server mit nur einer Anwendung starten, also
ohne Windowmanager, so dass man nur das eine Fenster im Vollbildmodus hat
(ohne frame controls)?



Aber sicher, du mußt nur irgend ein Programm festlegen, das als erstes
gestartet wird, und nach dessen Beendigung die Session beendet wird.

Ich hab mal Mozilla (hm, glaub damals war es noch Netscape) für eine
Browseranwendung so gestartet.

Probleme könnte es eventuell geben, wenn das Programm weitere Fenster
öffnen will, weil die dann nicht mehr richtig gefenstermanagt werden ;)

/ralph
Rettet die Wale und stürzt das System, und trennt euren Müll,
denn viel Mist ist nicht schön!"
Gustav, "Rettet die Wale"

Ähnliche fragen