max. Groesse einer PictureBox

26/07/2008 - 16:01 von Paul Pierot | Report spam
Hallo,

ich baue mir gerade eine Art Mindmap zurecht, im Prinzip bestehend aus
einer großen, per Maus navigierbaren Grundflàche als Picturebox (die
wiederum auf einem fenstergroßen Frame plaziert ist), auf das ich nach
Bedarf Textboxinstanzen lade.

Da die Grundflàche der Picturebox gerne so groß wie möglich sein darf,
suche ich nach den Limitierungsregeln.

Festgestellt habe ich, dass meine Pbox das ca. 10-fache meiner
Screenbreite annehmen kann und das ca. 15-fache der Höhe.
In Twips: 245745 x 245745

Ich frage mich, ob das absolute, quasi bit-logische Werte sind, oder in
Abhàngigkeit von Grafikkarte, Bildschirmauflösung, etc.?

Einen Gruß von
Paul Pierot
 

Lesen sie die antworten

#1 Nico Notter
02/08/2008 - 13:35 | Warnen spam
Nur ein kleiner Tip:

Anstatt die Textboxen "physikalisch" auf eine bestimmte
Position der riesigen Picturebox festzunageln, nur damit das
Ganze schnell hin- und hergescrollt werden kann (oder gibt
es einen anderen Grund für diese Größe?) , kann man viel
eleganter mit einer Ausschnitts-Picturebox arbeiten (die
maximal Bildschirmgröße haben muß), auf die man nur die
darauf entfallenen Textboxen setzt. Diese Setzerei muß ja
auch jetzt gemacht werden, nur bei Verwendung einer
Ausschnitts-Pixbox halt nach jedem Scroll. Das ist bei
kleinen Anzahlen von Textboxen wohl keinZeitproblem, sollte
es eines werden, kann man immer noch die Ausschnitts-Picbox
scrollen und nur die paar auf den neu angezeigten Bereich
entfallenden Textboxen einzeichnen lassen. Damit steht dann
eine 'unendlich große' Zeichenflàche zur Verfügung.

Abgesehen davon würde ich mir überlegen, statt der vielen
und letztendlich auch ihre Ressourcen benötigenden Textboxen
nur schlichte Print-Ausgaben zu nehmen und im Falle einer
Eingabe schlicht eine passende Textbox drüberzulegen.

nn

Ähnliche fragen