Max. Länge DSL-LAN-Anschlußkabel

19/06/2012 - 15:56 von Klaus Haber | Report spam
Hallo,

ich möchte gerne einen weiteren Rechner an meinen Router (Speedport W 723
V) mittels DSL-LAN anhàngen. Das Problem könnte die Lànge des Netzkabels
sein. Akzeptiert würde eine fliegende Leitung durch das Treppenhaus von
einem Stock zum nàchst höheren. Die Lànge würde ca. 16 m bis 18 m sein.
Diese Leitung wird nur sporadisch benötigt, eine Festinstallation ist
dehalb nicht notwendig.
Ich weiß nicht, welche Kabellàngen man konfektioniert kaufen kann,
wahrscheinlich müßten es in meinem Fall 20 m sein. Die große Frage für mich
ist: Kann man mit solch einer Kabellànge noch den Rechner am Router
betreiben? Funktechnische Störungen (Motore, Schaltanlagen, Hochfrequenz
usw.) sind in meinem Falle nicht zu befürchten. Es würden sich womöglich
nur Dàmpfungen im Kabel wegen der Leitungslànge bemerkbar machen.

Was ist Eure Meinung, kann ich die geschilderte "Installation" ohne
Probleme wagen?

Danke für Antworten und freundliche Grüße

Klaus


Homepage: http://www.bingo-ev.de/~Klaus.Haber
"pH-Messung - einfach zu verstehen"
"Waldohreule, Ergànzung August 2008"
http://www.bingo-ev.de/~Klaus.Haber/eule.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerd Schweizer
19/06/2012 - 16:01 | Warnen spam
Klaus Haber schrieb:
Hallo,
Ich weiß nicht, welche Kabellàngen man konfektioniert kaufen kann,
wahrscheinlich müßten es in meinem Fall 20 m sein. Die große Frage für mich
ist: Kann man mit solch einer Kabellànge noch den Rechner am Router
betreiben?


Vor kurzem habe ich mein LAN Netz hinter dem W722 erweitert. Die Kabel
sind selbstkonfektioniert mit Kabel, Hirosestecker und die dazupassende
Zange von Reichelt. Die làngste Strecke ist ungefàhr 20m. Dazwischen
sind noch drei Steckverbindungen. Das LAN funktioniert einwandfrei.


Liebe Grüße, Gerd
Satelliten FAQ, DVB-T, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
http://www.satgerd.de/

Ähnliche fragen